FP-Mahdalik,Madejski: 2-Stunden-Parkschein sagt der Hausverstand

Auf was warten Schicker und Brauner?

Wien, 19-10-2007 (fpd) - Die beiden Wiener FPÖ-Gemeinderäte Dr. Herbert Madejski und Toni Mahdalik fordern von der Stadt Wien die rasche Einführung eines 2-Stunde-Parkscheins, um unnötige Schreibübungen für Autofahrer künftig zu vermeiden. Nachdem die maximale Parkdauer von 1,5 auf 2 Stunden ausgeweitet wurde, verlangt alleine schon der gesunde Hausverstand nach einem entsprechenden Parkschein.

Oder wollen Schicker und Brauner den abgezockten Autofahrer mit Schreibübungen für zwei Parkscheine auch noch die Zeit stehlen, fragt Madejski. Die FPÖ verlangt auch, dass der neue Parkschein mit 2 statt 2,40 Euro im Vergleich zu den anderen Scheinen quasi mit Mengenrabatt günstiger sein soll. Denn irgendwann sollte der Rachen der SPÖ wohl auch voll sein, meint Mahdalik. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001