AK Studie: PädagogInnen warnen vor Leistungsabfall der SchülerInnen durch steigende Erwerbstätigkeit neben der Schule

Studienpräsentation von AK; Bfi-Schulen und GPA-DJP zur Erwerbstätigkeit von SchülerInnen

Wien (OTS) - Jeder vierte Schüler jobbt neben der Schule, das
zeigt eine aktuelle Studie der AK. Zwar wird die zusätzlich gewonnene Praxiserfahrung begrüßt, die LehrerInnen warnen aber vor vermehrten Fehlstunden und Leistungsabfall der Schüler bei zu hoher Arbeitsbelastung. Jugendliche aus einkommensschwachen Haushalten geben zu einem Drittel an, Geld zur Unterstützung der Familie zu benötigen; die übrigen wollen finanziell von den Eltern unabhängig sein oder Berufserfahrung sammeln. Weitere Ergebnisse der Studie:
Bessere Information der SchülerInnen über ihre Rechte als ArbeitnehmerInnen und höhere Qualitätsstandards der Arbeitsverhältnisse von SchülerInnen sind dringend nötig um eine Ausnutzung der Jugendlichen zu vermeiden. Die aus einem Unterrichtsprojekt der HAK des bfi Wien mit der Obchodná akadémia Bratislava entstandene Studie und ihre Ableitungen werden am Montag gemeinsam von Arbeiterkammer, Bfi-Schulen und GPA-DJP präsentiert. Die Möglichkeit zum Gespräch mit LehrerInnen und SchülerInnen besteht vor Ort.

AK Veranstaltung "Job & Schule"
Montag, 22. Oktober, 10:30 - 12:30
Schule des bfi Wien
Forum (3. Stock - Zwischengeschoß)
Margaretenstraße 65, 1050 Wien

Programm:

Begrüßung - Fred Burda, Schulleiter der Schulen des bfi Wien

Das Unterrichtsprojekt der HAK des bfi Wien mit der Obchodná akadémia Bratis-lava (Initiative von CROSSOVER) - Karl Pleyl, Lehrer

Job & Schule - Präsentation der Studie des öibf - Peter Schlögl

SchülerInnen aus Wien und Bratislava berichten über das Projekt

Konsequenzen aus der Studie für die ArbeitnehmerInnenvertretungen - Robert Strayhammer, GPA-DJP - Susanne Schöberl, AK Wien

Wir würden uns sehr freuen eine Vertreterin, einen Vertreter ihrer Redaktion auf der Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Sylvia Kuba
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 501 65-2331
sylvia.kuba@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001