Termin: Innenminister Platter bei Landeskatastrophenschutzübung in Tirol

Einsatzkräfte üben für die Euro 2008

Wien (OTS) - Am Samstag, den 20. Oktober 2007, findet im Tivoli-Stadion in Innsbruck eine Katastrophenschutzübung statt, bei der die Zusammenarbeit der Rettungsorganisationen, der Feuerwehr, des Bundesheers und des Innenministeriums in Hinblick auf die Euro 2008 erprobt wird.

Vertreter der Medien sind zu folgenden Fototerminen und zur anschließenden Pressekonferenz herzlich eingeladen.

Termine:

* 12.30 Uhr: Tivoli-Stadion, 6010 Innsbruck, Resselstraße 30 (Übungsbeginn),

* 13.30 Uhr: Besuch Gemeindeeinsatzleitung, in 6010 Innsbruck, Rathauspassage, Plenarsaal 6. Stock,

* 14.00 Uhr: Besuch Landeseinsatzleitung Landhaus (Landeswarnzentrale)

* 14.45 Uhr: Flughafen Innsbruck (C130 Herkules, Patiententransport),

* 15.15 Uhr: Klinik Innsbruck (Dekontaminations-Straße),

* 16.00 Uhr: Pressekonferenz "Erste Erkenntnisse der Übung" mit Innenminister Günther Platter, LR Anton Steixner, LR Mag. Johnnes Bodner, Vizebürgermeister Mag. Dr. Christoph Platzgummer (Tivoli-Stadion, 6010 Innsbruck, Resselstraße 30 Club 96, VIP-Bereich).

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Pressesprecherin des Innenministers
Mag. Michaela Huber
Tel.: +43-(0)1-531 26-2010
michaela.huber@bmi.gv.at

Mag. Siegfried Jachs
Leiter Referat Krisen-
und Katastrophenschutz im BM.I
Tel.: +43-(0)1-531 26-3432
Mobil: +43-(0)664-377 77 01
siegfried.jachs@bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001