FAROs neuer Fusion FaroArm verbindet höhere Genauigkeit mit geringeren Kosten

Singapur (ots/PRNewswire) - FARO Technologies, Inc. (Nasdaq: FARO), im Bereich tragbarer computergestützter Messarme und Laser-Tracker weltweit führend, gab die Verfügbarkeit des Fusion FaroArms bekannt. Das neue Gerät übernimmt Gestaltungselemente des Quantum FaroArms, ist aber zu sehr viel niedrigeren Preisen und einer bis zu 15 Prozent höheren Genauigkeit als die Titanium-Reihe, die es ersetzt, verfügbar.

"Dank des Einsatzes technologischer Fortschritte, die wir bei der Entwicklung des Quantums erreichten, konnten wir ein Eingangsmodell mit einer Genauigkeit von 0,0014 Zoll (0,036 mm) schaffen und es preisgünstig auf den Markt bringen", sagte Jay Freeland, Präsident und CEO von FARO. "Hohe Genauigkeit zu diesem Preis hat es bisher nicht gegeben und die Nachfrage auf dem Markt ist dementsprechend gross."

Der Fusion FaroArm wurde für Hersteller entwickelt, die Messungen während des Fertigungsprozesses durchführen, Flächenrückführungsmöglichkeiten und die Ergonomie des Platinum FaroArms - des Flaggschiffs des Unternehmens - nutzen möchten. Dank der hohen Genauigkeit und der leichtgewichtigen Konstruktion des Fusion FaroArms verfügt das Werkstattpersonal jetzt über eine erschwingliche und tragbare Messlösung.

Zur Messung führt der Anwender den Berührungsmessfühler einfach entlang der Oberfläche des zu messenden Objekts. Der zum Fusion gehörende Laptop-Computer stellt parallel die 3-D-Messungen am Bildschirm dar und speichert sämtliche Daten. Dadurch wird eine 3-D-"Kopie" des Teils bzw. des Werkstücks erstellt, sodass der Arm ein universell einsetzbares, tragbares Hilfsmittel für Messkontrollen, Werkzeug-Zertifizierungen, CAD-Werkstück-Analysen oder für das Reverse-Engineering darstellt.

"Für Hersteller, die möchten, dass ihre Produkte und Fertigungsabläufe zu den besten der Welt gehören, gibt es kein anderes tragbares Koordinatenmessgerät [KMG] auf dem Markt, das die Genauigkeit, Strapazierfähigkeit, Technologie und Wirtschaftlichkeit des Fusion FaroArms aufweist", sagte Freeland.

Der neue Fusion FaroArm wird im November 2007 lieferbar sein.

Informationen zu FARO

Mit über 13.500 Installationen und 6.500 Kunden weltweit entwirft, entwickelt und vertreibt FARO Technologies tragbare computergestützte Messgeräte und Software. Damit können für alles, was hochpräzise 3-D-Messungen erfordert, digitale Modelle geschaffen bzw. Messungen im Vergleich zu existierenden Modellen realisiert werden. Der Anwendungsbereich reicht von der Teile- und Fertigungskontrolle über die Fertigungsplanung und Dokumentation von Anlagegütern bis hin zu Spezialanwendungen wie die Vermessung und Rekonstruktion von Unfällen und Tatorten oder die digitale Erhaltung historischer Stätten.

Mithilfe der Technologie von FARO kann die Produktivität durch eine dramatische Verringerung der Messzeit vor Ort gesteigert werden. Die verschiedenen branchenspezifischen Softwarepakete ermöglichen dem Benutzer eine rasche und effizientere Verarbeitung und Darstellung der Ergebnisse.

Zu den Hauptprodukten zählen FaroArm, der weltweit meistverkaufte tragbare Messarm, die FARO Laser-Tracker, die weltweit meistverkauften Laser-Tracker, der FARO Laser ScanArm, der FARO Laser Scanner LS, die Messgeräte FARO Gage, Gage-PLUS und PowerGAGE sowie die CAM2-Reihe mit ihrer hochentwickelten CAD-basierten Mess- und Auswertungssoftware. FARO Technologies ist nach ISO-9001 zertifiziert und sein Prüflabor ist nach ISO-17025 akkreditiert. Mehr erfahren Sie unter www.faro.com

Webseite: http://www.faro.com

Rückfragen & Kontakt:

Darin Sahler, Global PR Manager bei FARO Technologies, Inc., Tel.:
+1-407-333-9911, E-Mail: Darin.Sahler@faro.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001