Neues Sendeformat für Hundesport / Nestlé PURINA und ORF-Kanal TW1 gründen Agility Sport TV

Wien (ots) -

Hürden überspringen, Slalom laufen, Wippen überqueren oder Tunnels durchlaufen - Agility, die Trendsportart aus England und den USA erfreut sich auch in Österreich immer größerer Beliebtheit. Die Sportart, bei der Hunde unter Anleitung ihrer Herrchen oder Frauchen einen Hindernisparcours möglichst schnell und fehlerlos bewältigen müssen, findet auch in Österreich immer mehr Anhänger. Gastgeber der Agility WM 2009 ist Österreich. Rechtzeitig im Vorfeld zum Mega-Event wird mit Agility TV ein neues Sendeformat in der ORF-Tochter TW1 etabliert, das dem Sport eine mediale Plattform bietet und seine Popularität weiter steigern soll. Alle zwei Monate berichtet ein interessanter Mix aus Reportagen, Hintergrundberichten und Experteninterviews aus der Agility-Welt. Im Mittelpunkt stehen die Hunde, ihre Besitzer sowie deren sportliche Leistung. Vermittelt werden sollen die Begeisterung und der Spaß, mit dem die Teams diesen Sport ausüben und die einzigartige Beziehung zwischen Mensch und Tier. Durch die Sendung führt Markus Voglauer, ebenfalls Hundebesitzer und begeisterter Agility-Anhänger. Präsentiert wird das neue Programm von Nestlé PURINA, einem der weltweit größten Tiernahrungshersteller, der sich als Sponsor von Teams und Wettbewerben in besonderem Maße für den Agility-Hundesport engagiert. Start der neuen Reihe ist am Sonntag, dem 28. Oktober 2007 um 11.30 Uhr. In der ersten Sendung, der Agility Reportage, werden dem Zuschauer interessante Blicke hinter die Kulissen der Österreichischen Staatsmeisterschaften gewährt. Darüber hinaus gibt es einen ausführlichen Bericht zum Abschneiden des österreichischen Nationalteams bei der heurigen WM in Norwegen. Im Anschluss an die Reportage ist die Staatsmeisterin Michaela Brandstätter mit ihren Hunden im Agility Studio zu Gast und stellt sich den Fragen von Markus Voglauer. Das neue Sendeformat wird regelmäßig die besten Läufe der wichtigsten Agility-Veranstaltungen national und international zeigen und die einzelnen Teams und Athleten vorstellen. Hintergrundreportagen, wie z.B. wissenswerte Informationen über geeignete und bevorzugte Rassen, das richtige Futter sowie Zucht und Gesundheit, runden das Programm ab. Höhepunkt wird natürlich die WM 2009 in Österreich sein. Bereits ab Januar 2008 werden die österreichischen Teams bei ihren Ausscheidungskämpfen mit der Kamera begleitet. So können die Zuschauer "live" dabei sein und am Bildschirm miterleben, wer den Sprung in das österreichische Nationalteam schafft. Die zweite Sendung wird am Montag, dem 19. November um 19.05 ausgestrahlt und liefert die spannendsten Ereignisse und Ergebnisse der Bundesmeisterschaft 2007 in Steyr. In Großbritannien und Amerika verfolgen längst nicht mehr nur Hundesport-Begeisterte die Agility-Wettbewerbe. Durch zahlreiche TV-Übertragungen schätzt bereits ein sehr breites Publikum den hohen Unterhaltungswert der Sportart, bei der Zwei- und Vierbeiner ihre Geschicklichkeit und Schnelligkeit unter Beweis stellen. Weitere Informationen, Videos und Sendetermine: www.purina.at Nestlé in Österreich seit 1879, mit Standorten in Wien und Salzburg sowie einer Produktionsstätte für Gastronomie- und Großverbraucherprodukte in Linz, insgesamt mehr als 500 Mitarbeiter, wichtigste Marken: NESTLÉ, KITKAT, MAGGI, NESCAFE, NESQUIK, PURINA, SCHÖLLER

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Dr. Andreas Nentwich,
Unternehmenskommunikation,
Emil Kralik-Gasse 6, 1051 Wien,
Büro (01) 54671 DW468, FAX DW16, Mobil 06642245757,
andreas.nentwich@at.nestle.com

Christof Lauffer,
Group Brand Manager - PetCare Austria,
Emil Kralik-Gasse 6, 1051 Wien,
Büro (01) 54671 DW372, FAX DW14, Mobil 06648242102,
christof.lauffer@at.nestle.com

Bildmaterial:
Nutzen Sie unser Bildarchiv unter www.nestle.at/presse/bildmaterial

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0006