AVISO: Pressegespräch "Bachelor-Studien in Österreich: Neue Studienangebote der Universitäten und Anforderungen der Wirtschaft" - Eine Informationsoffensive der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und der Österreichischen Rektorenkonferenz (ÖRK) am Dienstag, 23. Oktober 2007, 11.00 Uhr, Café Landtmann, Biedermeier-Saal, Dr.-Karl-Lueger-Ring 4, 1010 Wien

Wien (AVISO) - Seit einigen Jahren läuft an den heimischen Universitäten die Umstellung auf die dreigliedrige Studienarchitektur mit den teils neuen Abschlüssen Bachelor, Master und Doktorat. Die ersten Studierenden haben ihr Bachelor-Studium bereits abgeschlossen, ab 2009 wird eine größere Anzahl von AbsolventInnen dieser neuen Studienform am Arbeitsmarkt erwartet.

Die Bachelor-Abschlüsse bieten neue Möglichkeiten für die UniversitätsabsolventInnen und den Arbeitsmarkt in Österreich und Europa. Einige Fragen bezüglich der Wertigkeit dieser Studienabschlüsse oder der Kompetenzen, die AbsolventInnen nach der Beendigung des ersten Studienabschlusses aufweisen, gilt es öffentlich vermehrt zu diskutieren. Aus diesem Grund hat die WKÖ eine Studie bei den Autoren David Campbell und Angelika Brechelmacher über die Akzeptanz des Bachelor-Abschlusses in Auftrag gegeben. Auf Basis dieser Ergebnisse möchte die WKÖ gemeinsam mit der ÖRK die Anforderungen der Wirtschaft an die AbsolventInnen von Bachelor-Studien und deren Möglichkeiten am Arbeitsmarkt erörtern.

Darüber hinaus werden in den nächsten Monaten WKÖ und ÖRK mit einer nationalen Informationskampagne gemeinsam Bewusstseinsbildung bei Unternehmen und Studierenden für die neuen Studienabschlüsse betreiben.

Ihre Gesprächspartner sind

Rektor Univ.-Prof. Dr. Christoph Badelt, Präsident der Österreichischen Rektorenkonferenz

Dr. Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich

Datum: Dienstag, 23. Oktober 2007, 11:00 Uhr

Ort: Café Landtmann, Biedermeier-Saal,
Dr. Karl-Lueger-Ring 4,1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Tel.: (++43) 0590 900-4462
Fax: (++43) 0590 900-263
presse@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0010