FORMAT: Österreicher bauen Kroatiens erstes Designer Outlet

Bis 2010 sollen vier weitere Outlets im CEE-Raum entstehen

Wien (OTS) - Die beiden Salzburger Thomas Seikmann und Manfred Schlager, Geschäftsführer der Wiener Immobiliengesellschaft Dayland, eröffnen im September 2008 auf 120.000 Quadratmeter Gesamtfläche das erste Designer Outlet Kroatiens. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin FORMAT in seiner morgen, Freitag, erscheinenden Ausgabe. Der Spatenstich zum Großprojekt erfolgt im November. Insgesamt sollen fünfzig Millionen Euro in die 35 Kilometer nördlich von Zagreb und 60 Kilometer südlich von Marburg gelegene Einkaufsoase "Roses" in der Region Sveti Kriz fließen.

"Es sind 120 Geschäfte und rund tausend Parkplätze geplant, achtzig Prozent der Mieter stehen bereits fest", so Thomas Seikmann und Manfred Schlager zu FORMAT. Demnach hätten sich bereits namhafte Marken wie Benetton, Diesel, Guess, Nike, Puma, Replay, Sisley und Timberland fix angemeldet. Laut dem Unternehmer-Duo ist mit zwischen sieben und zehn Millionen Besuchern jährlich zu rechnen. Grund dafür seien die starken Touristenströme sowie das 2,6 Millionen Menschen umfassende Einzugsgebiet.

Bis 2010 wollen Seikmann und Schlager vier weitere Outlets im CEE-Raum eröffnen. Im Fokus stehen dabei Länder wie Bulgarien und Rumänien.

Manfred Schlager und Thomas Seikmann stehen seit 2006 der Wiener Immobiliengesellschaft Dayland vor. Schlager war bis dahin geschäftsführender Gesellschafter der Werbeagentur Publicis, Seikmann managte für die Gebrüder Soravia die Errichtung von Shopping-Zentren und Bürohäuser in der Slowakei.

Rückfragen & Kontakt:

Format Wirtschaft
Tel.: (01) 217 55/4117 Silvia Jelincic

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT0001