BZÖ-Petzner zu Zeitungsente der KTZ: Wir sind ja nicht die SPÖ!

"Im Gegensatz zu den Kärntner Sozialisten sind unsere Reihen dicht geschlossen"

Klagtenfurt (OTS) - Mit den Worten "Wir sind ja nicht die SPÖ" kommentierte der geschäftsführende Landesparteiobmann des BZÖ Kärnten, Stefan Petzner, die heutige Berichterstattung der Kärntner Tageszeitung, wonach es Ablösegerüchte über Uwe Scheuch gebe. Bei dieser Berichterstattung handle es sich um nichts anderes als den untauglichen Versuch der roten KTZ, von den internen Dauer-Problemen der SPÖ abzulenken. "Im Gegensatz zu den Kärntner Sozialisten sind unsere Reihen dicht geschlossen, steht das gesamte Kärntner BZÖ hinter unserem Regierungsteam mit Landeshauptmann Jörg Haider, Landeshauptmannstellvertreter Gerhard Dörfler und Landesrat Uwe Scheuch", so Petzner.

Bei den kolportierten Ablösegerüchten sei wohl mehr der Wunsch Vater des Gedankens gewesen, was alleine die Tatsache zeige, dass Uwe Scheuch nicht wie von der KTZ behauptet für die Veranstaltung des BZÖ-Familien-Erlebnisfestes zuständig gewesen sei.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten-BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0001