Ö1-Wirtschaftsmagazin "Saldo": Live-Diskussion zu "Wertpapierberatung auf dem Prüfstand"

Wien (OTS) - Am Freitag, den 19. Oktober überträgt "Saldo - das Wirtschaftsmagazin" (Ö1, 9.45 Uhr) eine Diskussion live von der derzeit in Wien stattfindenden "Gewinn"-Messe: Michaela Kollmann, Finanzexpertin in der Konsumentenschutzabteilung der Arbeiterkammer und Clemens Haller, Bereichsleiter für das Privatkundengeschäft in der Bank Austria Creditanstalt diskutieren über "Wertpapierberatung auf dem Prüfstand".

Wer Geld anlegen will, verliert schnell die Übersicht: angeboten werden Sparbücher, Bausparverträge, Aktien, Anleihen, unzählige Investmentfonds oder so genannte strukturierte Produkte, die fast schon den Charakter von Wetten haben, deren Ablauf noch dazu schwer durchschaubar ist. Ein Beispiel: Ein Wertpapier bezieht sich auf zehn Aktien, und wenn eine davon irgendwann in fünf Jahren Laufzeit mehr als 20 Prozent verliert, entfällt für den Rest der Laufzeit die Zinszahlung. Bei solchen Produkten bedarf es besonders sorgfältiger Beratung. Oder: Wenn ein Kunde etliche Wertpapiere auf seinem Depot hat - gibt es eine begleitende Beratung, eine rechtzeitige Warnung vor Abstürzen, wie bei den Vorgängen rund um die Meinl European Land? Was kann der Kunde von seiner Bank erwarten? Diese und andere Fragen werden im Rahmen der Live-Diskussion beantwortet.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001