euro adhoc: HIRSCH Servo AG / Sonstiges / Lagerhalle im Verpackungswerk Wroclaw abgebrannt (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

18.10.2007

Am 18.10.2007 ist in den Morgenstunden die neuerrichtete Lagerhalle in Wroclaw abgebrannt, Menschen sind nicht zu Schaden gekommen. Über Ursachen des Brandes und Schäden an anderen Einrichtungen liegen noch keine genauen Informationen vor.

Technische Unterstützung ist aus der HIRSCH Gruppe nach Wroclaw unterwegs. Da die Feuerwehr die Produktionshalle freigegeben hat, wird mit der Wiederaufnahme der Produktion innerhalb eines Tages gerrechnet. Der Schaden wird auf 3 - 4 Millionen Euro eingeschätzt, der jedoch durch Versicherungen gedeckt ist.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 18.10.2007 09:32:49
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: HIRSCH Servo AG
Glanegg 58
A-9555 Glanegg
Telefon: +43(0)4277 2211 312
FAX: +43(0)4277 2211 370
Email: investor@hirsch-gruppe.com
WWW: www.hirsch-gruppe.com
Branche: Verarbeitende Industrie
ISIN: AT0000849757
Indizes: WBI, ATX Prime
Börsen: Freiverkehr: Börse Berlin, Börse Stuttgart, Geregelter Freiverkehr:
Wiener Börse AG
Sprache: Deutsch

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Promberger, Tel: 0676/5784006,
Fax: 04277/2211-370, E-Mail: michaela.promberger@hirsch-gruppe.com,
www.hirsch-gruppe.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0005