Einladung zum Pressegespräch Ausstellung "exitus. tod alltäglich" im Wiener Künstlerhaus

Donnerstag, 18. Oktober 2007, 11 Uhr

Wien (OTS) - Sehr geehrte MedienvertreterInnen,

Künstlerhaus und Bestattung Wien laden Sie herzlich zur Pressekonferenz anlässlich der Eröffnung der Ausstellung "exitus. tod alltäglich".

Donnerstag, 18. Oktober 2007, 11 Uhr
Künstlerhaus, Wien 1, Karlsplatz 5

Am Podium:
Prof. Joachim Lothar Gartner, Präsident des Künstlerhauses
Mag. Peter Bogner, Direktor des Künstlerhauses
Dr. Christian Fertinger, Direktor der Bestattung Wien
Dr. Wittigo Keller, Kurator

Der Tod als universelles und traditionelles Thema der bildenden Kunst und des Alltags wird durch Objekte des Bestattungsmuseums der Bestattung Wien, durch Kunstwerke aus öffentlichen und privaten Sammlungen und durch aktuelle Arbeiten, von denen einige eigens für die Ausstellung produziert wurden, präsentiert.

"exitus. tod alltäglich" ist eine Kooperationsausstellung von Künstlerhaus und Bestattung Wien anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Bestattung Wien.

Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie zum Pressegespräch begrüßen können.

Ausstellungseröffnung

Die Ausstellung wird am Freitag, den 19. Oktober, um 19 Uhr eröffnet. Sie ist von 20. Oktober 2007 bis 6. Januar 2008 im Künstlerhaus zu sehen.

Künstlerhaus k/haus
Wien 1, Karlsplatz 5
Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr, Do 10-21 Uhr
Tel. +43 1 587 96 63
presse@k-haus.at, www.k-haus.at

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit Texten von Peter Bogner, Wittigo Keller, Fritz Ostermayer, Manfred Kremser, Herwig Zens, Birgit Richard, Klaus Neumann-Braun, Michaela Lindinger, Axel Schmidt u.a.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Nadine Wille
Künstlerhaus k/haus | Presse
1010 Wien, Karlsplatz 5
Tel. +43 1 587 96 63
Fax + 43 1 587 87 36
presse@k-haus.at
www.k-haus.at

Mag. Helga Bock
Bestattung Wien | Kommunikation
1041 Wien, Goldeggasse 19
Tel. +43 1 501 95-4112
Mobil +43 (0)664 / 623 12 21
helga.bock@bestattungwien.at
www.bestattungwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001