Feuerwehr: Verärgerte Wespen und komplizierter Brand

Wien (OTS) - Zumindest für Nicht-Insektologen angesichts kühler gewordener Temperaturen überraschend, sorgte ein Wespennest bei einer Dachgeschoßwohnung auf der Grinzinger Strasse 72 in Döbling Mittwoch Mittag für einige Aufregung. Die Wohnungsinhaberin wollte besagtes Wespennest mittels Kerze ausräuchern, was in weiterer Folge zu einem komplizierten Kleinbrand unterhalb der Blecheindeckung neben der Wohnzimmergaupe im Terassenbereich führte. Erst ein seitens der Feuerwehr angeforderter Imker, der den verärgerten Wespen rasch den Garaus bereitete, ermöglichte das Löschen des Feuers. Der Einsatz der Feuerwehr begann kurz vor 11.30 Uhr und endete gegen 13.30 Uhr. (Schluss) red/

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale
Tel.: 531 99 51 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0029