NÖ Kreativakademien mit breitem Bildungsangebot

Sobotka: Hilft der Jugend, ihr kreatives Potenzial auszuschöpfen

St. Pölten (NLK) - Die NÖ Malakademie hat mittlerweile weit über die Grenzen Niederösterreichs hinaus Beachtung und Anerkennung gefunden. Heute, 17. Oktober, stellte Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka auch die weiteren Angebote der Kreativakademien in Niederösterreich vor: Heuer werden den Jugendlichen in einer Mal-, Journalisten-, Schreib- und Schauspielakademie wieder wichtige künstlerisch-kreative Impulse angegeben.

"Kreativität zu fördern und ihr Raum zu geben, ist in Niederösterreich ein ganz besonders wichtiges Anliegen", betonte Sobotka. Ziel des Landes sei es, jungen Menschen, die mit ihren Ideen und ihrer Aufgeschlossenheit sehr viel zur Gestaltung und Entwicklung der Gesellschaft beitragen können, die Möglichkeit zu geben, sich zu entfalten. Mit den Kreativakademien Niederösterreichs habe sich in den letzten Jahren ein neues Bildungsangebot im Bereich künstlerischer Gestaltung und Literatur entwickelt.

Im Frühjahr nahmen über 180 Schülerinnen und Schüler das Angebot der Mal- und Schreibakademie in Niederösterreich wahr, mit Beginn des Herbstsemesters 2007/2008 konnte, auf Grund der Erweiterung um die Schauspiel- und Journalistenakademie, eine Steigerung bei den Anmeldungen von rund 120 Jugendlichen verzeichnet werden. Darüber hinaus fördert eine Begabtenakademie besonders talentierte Kinder und Jugendliche quer durch alle Wissensbereiche.

Das Ziel der Schreibakademie an den Standorten Waidhofen an der Thaya und Hollabrunn ist es, die Lust am Schreiben zu wecken und zu fördern, einerseits durch die Begegnung mit erfolgreichen Autoren und andererseits durch den kreativen Austausch mit anderen Literaturinteressierten. Die Schreibakademie möchte jungen, literarisch interessierten Menschen, die sich durch künstlerischen Umgang mit der Sprache weiterentwickeln wollen, ein Forum bieten, in dem sie ihre Fähigkeiten entdecken, entwickeln und mit anderen teilen können.

Bei der kürzlich in Waidhofen an der Thaya, Melk und Mödling gestarteten Schauspielakademie. Dabei steht nicht das Berufsziel des Schauspielers im Vordergrund, sondern die Lust, mit Körper, Stimme und Phantasie seine eigene Kreativität zu entdecken und zu entfalten. Professionelle Künstler begleiten den Prozess und geben Einblicke in die Welt der Schauspielerei.

Die Angebote der Kreativakademien Niederösterreichs richten sich an alle Kinder und Jugendlichen bis 19 Jahre, die besondere Vorliebe und Begabung für gestalterisches Schaffen einbringen. Analog zum Konzept der Musikschulen, vertiefen Experten neben dem obligatorischen Schulunterricht die gestalterische Entwicklung der Jugendlichen.

Weitere Informationen: Julia Schweighofer, Telefon 02742/226 33-55, www.kreativakademien-noe.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004