Geschäftsführerwechsel bei Data.Noah

Nikolaus Offner und Thomas Stessl leiten Datensicherungs-Unternehmen

Graz/Wien (OTS) - Österreichs innovativster Spezialist für Datensicherung hat seit kurzem ein neues Führungsteam. Nikolaus Offner und Thomas Stessl haben die Geschäftsführung am 1. August 2007 übernommen und richten das Unternehmen nun neu aus.

Die in Graz ansässige Data.Noah ist spezialisiert auf Datensicherung und bietet verschiedene Produkte für das automatische und wartungsfreie Backup von Daten zu sehr günstigen Preisen an. Das innovative Start-up Unternehmen, das im Frühjahr 2007 von Tigris, der Beteiligungsgesellschaft der ehemaligen Inode-Gründer Michael Gredenberg und Peter Augustin übernommen wurde, will seine Präsenz am österreichischen Markt massiv verstärken und richtet sich daher mit der neuen Führungsspitze neu aus. Die ehemaligen Geschäftsführer Robert Rohrer und Peter Stelzer sind aus dem Unternehmen ausgeschieden.

Inode Gründer Nikolaus Offner

Nikolaus Offner, ebenfalls einer der vier ehemaligen Gründer des Internetpioniers Inode, zeichnet bei Data.Noah verantwortlich für Vertrieb und Marketing. "Meine Erfahrung nach mehr als zehn Jahren Inode - sowohl was den Aufbau und die Entwicklung eines Unternehmens anbelangt als auch speziell den Vertrieb und das Marketing betreffend - kann ich bei Data.Noah optimal einbringen und zum Vorteil des Unternehmens nutzen", erklärt Offner, Geschäftsführer Data.Noah.

Thomas Stessl war ebenfalls mehrere Jahre bei Inode beschäftigt und leitete dort den Finanz- und Controllingbereich, dem er sich auch bei Data.Noah, neben der Organisation, primär widmen wird. Nach dem Verkauf von Inode hatte er als Geschäftsführer des Charterflugunternehmens Amiraair fungiert.

Innovative Datensicherung

Data.Noah bietet Komplettlösungen für die Datensicherung an. Kleine und mittlere Unternehmen, die über keine eigene IT-Abteilung oder -Betreuung verfügen oder diesen Teilbereich der IT gerne outsourcen möchten, können sich mit den Produkten der Data.Noah auf ein praktisch wartungsfreies, weitgehend automatisiertes Datensicherungssystem verlassen. Dabei werden die Daten zunächst vor Ort in einer sogenannten SaveBox gesichert. Dann werden sie verschlüsselt und verkleinert über eine sichere Datenverbindung in ein modernes Rechenzentrum transferiert. Die Daten sind somit für niemanden lesbar und können nur mit dem persönlichen Schlüssel, über den einzig der Kunde verfügt, wiederhergestellt werden. Die Übertragung ins Rechenzentrum erfolgt über einen verschlüsselten Datentunnel, der den höchsten momentan denkbaren Sicherheitsanforderungen entspricht. Durch die Verkleinerung der Daten vermittels DeltaStoring(R) - einer hocheffizienten DATA. NOAH-Eigenentwicklung - reichen auch kleine Bandbreiten aus, um die Übertragung ins Rechenzentrum zu bewerkstelligen.

Drei Produktlinien

Aktuell bietet Data.Noah drei Produktlinien an, die je nach Bedarf des Kunden eingesetzt werden. Data.Noah Compact kostet 11,- Euro pro Monat und enthält drei Tagessicherungen der Daten, 100 GB Speicherplatz sowie 1 GB Transfer täglich. Die Safebox kostet 398,-Euro. Data.Noah Business kostet monatlich gleich viel, hat dasselbe Transfervolumen, aber 150 GB Speicherplatz und nach Wahl drei oder fünf Tagessicherungen dabei. Für die Safebox fallen bei Business 998,- Euro an. Data.Noah Enterprise wendet sich an Unternehmen mit bis zu 400 Mitarbeitern und spezifischen Sicherheitsanforderungen. Es ist eine individualisierbare Lösung mit skalierbarem Speicherplatz, fünf Tagessicherungen sowie der Möglichkeit von vier Wochen-, zwölf Monats- und sieben Jahreszuständen. Hier sind auch eine Benutzerverwaltung sowie ein Status- und Alarmmonitoring dabei.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Stessl
Geschäftsführer Data.Noah Customized IT Solutions GmbH
Tel: +43 (316) 72 42 14
Fax: +43 (316) 72 42 14 - 44
office@datanoah.at
Web: http://www.datanoah.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002