PHOTO Termin: Friedensbaum auch in Wien

Wien (OTS) - Friedensbäume sind Monumente, die überall in der Welt als internationales Friedenssymbol errichtet werden. Sie sollen die Botschaft "Möge Frieden auf Erden herrschen" verbreiten und gleichzeitig ständig an die Notwendigkeit erinnern, eine Friedensvision zu haben und in diesem Sinn zu handeln. Friedensbäume dienen einer Gemeinschaft als Zentrum, wo alle Mitglieder zusammenkommen und über Frieden sprechen können.

Am Donnerstag, den 18. Oktober, dem Tag der Vereinten Nationen, um 10:00 Uhr wird die Amerikanische Internationale Schule (Salmannsdorfer Strasse 47, A-1190 Wien, Österreich) den Friedensbaum, der nahe des Eingangs zur Schule aufgestellt wurde, einweihen. Der Baum wird die Inschrift "Möge Frieden auf Erden herrschen" in den acht Muttersprachen, die von der größten Anzahl Studenten an der Schule gesprochen werden, tragen. Die Studenten haben hunderte Flaggen mit persönlichen Gebeten darauf gebastelt und überall in der Schule aufgehängt als Zeichen ihrer Sehnsucht nach Frieden auf der Welt. Ihr Baum wird einer von mehr als 180.000 Bäumen in 180 Ländern auf der ganzen Welt sein.

Rückfragen & Kontakt:

American School Vienna
Ellen Stern, Direktorin
Tel.: 401 32 216

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BUS0001