Haimbuchner: "SJ interessiert sich nicht für Gesetze und die österreichische Bevölkerung!"

FPÖ-Jugendsprecher weist Aussagen von SJ bezüglich Rechtsextremismus zurück

Wien (OTS) - "Der neue Obmann der SJ möchte sich offensichtlich am linkslinken Rand der SPÖ profilieren. In Presseaussendungen wird Asyl mit Zuwanderung vermischt und die Gesetze der Republik Österreich und die Interessen der österreichischen Bevölkerung in Frage gestellt", bemerkte heute der FPÖ-Jugendsprecher NAbg. Dr. Manfred Haimbuchner.

"Anders ist es nicht zu erklären warum die SJ eine Studie bezüglich der Integration mit dem Asylrecht in Verbindung bringt. Die SJ und die Grünen sollen endlich einmal zur Kenntnis nehmen, dass das Asylrecht mit der Zuwanderung nichts zu tun hat. Bei Asyl geht es um temporären Schutz vor Verfolgung und um nichts anders", so der freiheitliche Abgeordnete weiter.

"In einem Punkt muss der SJ leider recht gegeben werden: Die Integration ist gescheitert. Aber nicht weil man den Immigranten keine Brücken gebaut hätte, sondern weil man aus falscher Toleranz darauf vergessen hat, dass sich die Zuwanderer an die europäischen beziehungsweise österreichischen Sitten und Grundlagen des Zusammenlebens anpassen müssen und nicht umgekehrt. Dazu gehören die Achtung unserer europäischen Grundwerte, liberale Rechtsstaatlichkeit und das Erlernen der Sprache. Es steht jedem frei, in seine Heimat zurückzukehren, wenn er nicht bereit ist diesen Prinzipien folge zu leisten."

"So denkt die Mehrheit der österreichischen Bevölkerung, deren Anwalt die FPÖ ist", erklärte Haimbuchner. Das sei auch der SJ ins Stammbuch geschrieben. "Anstatt Marx zu lesen, die Rechte von Ausländern vor die Rechte von Österreichern zu stellen und die FPÖ, die sich für Österreich einsetzt, in die Nähe von Rechtsextremismus zu stellen, sollte sich die SJ auf ihre Wurzeln besinnen und sich für die Rechte der Arbeitnehmer einsetzen."

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0007