Grünewald zu Uni-Zugang: Gusenbauer hat wohl den Mund zu voll genommen

Viele Köche verderben den Brei

Wien (OTS) - "Bundeskanzler Gusenbauer hat, wie es scheint, in der Causa Uni-Zugang wohl wieder einmal den Mund zu voll genommen als er von einer Lösung noch vor dem kommenden EU-Rat geträumt hat", kommentiert Kurt Grünewald, Wissenschaftssprecher der Grünen. Die EU-Kommission erklärte heute, dass es erst in einigen Wochen zu einer Entscheidung kommen werde. Österreichs Regierung hat sich ja in den letzten Tagen nicht gerade mit Ruhm bekleckert, was die interne Abstimmung ihrer Position betrifft. Angefangen vom Bundeskanzler über die Außenministerin bis hin zu Wissenschaftsminister Hahn wurden sehr unterschiedliche Positionen vertreten. "Viele Köche verderben bekanntlich den Brei, auslöffeln müssen diesen aber Österreichs Studierende", kritisiert Grünewald.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel +43-1-40110-6707, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0005