Lauscht da jemand?

Überwacht die Überwacher!

Wien (OTS) - Am Vorabend des Nationalfeiertages findet wieder die alljährliche Verleihung der Big Brother Awards im Rabenhof Theater statt. Aus Datenbanken wurden durch Vernetzung und Internet Datenkraken, die alle unsere Lebensbereiche durchdringen. Mit immer weniger Aufwand kann durch diesen Verbund an Datenbanken bei Behörden und Unternehmen ein individuelles und umfassendes Portrait jedes österreichischen Bürgers bis zum Bewegungsprofil erstellt werden. Mögen einzelne Datensätze für sich noch harmlos sein, so ergibt die zunehmende Vernetzung den gläsernen Menschen.

Big Brother Awards: http://www.bigbrotherawards.at

Durch Pseudonutzen und Verharmlosungen soll uns der Überwachungsstaat von Behörden und Industrielobby schmackhaft gemacht werden. In 6 Kategorien werden auch dieses Jahr wieder die größten Datenkraken in das Licht der Öffentlichkeit gezerrt und in der Hall of Shame öffentlich geschmäht durch Preise, die sie nicht gewinnen und Laudationen, die sie nicht hören wollen.

Exemplarisch seien einige der Fixstarter in diesem Jahr aufgezählt:

C.S.I. - Missachtung der Menschenrechte als Unterhaltung

Passend dazu präsentieren die C.S.I.-Serien Rasterfahndung, DNA-Analysen und die Aushebelung von Bürgerrechten unkritisch, verharmlosend und gefährlich einseitig. Die C.S.I-Beamtern zeigen vielmehr, wie smart sie ihre Arbeit erledigen, in dem sie all diese Rechte links liegen lassen, systematisch umgehen und Bürgerrechte damit zu einem lästigen Anhängsel des letzten Jahrhunderts degradieren. Dafür wurde C.S.I. im Bereich Kommunikation von der Jury der Big Brother Awards 2007 nominiert.

Big Brother Awards Jury: http://www.bigbrotherawards.at/2007/Jury

e-card/ELGA: Der gläserne Patient - gefangen zwischen der Pharmaindustrie und den Versicherungskonzernen

Angesichts des Zustands der Bürgerrechte in den westlichen Demokratien möchte man ja gerne den Arzt rufen. Leider werden auch die Ärzte bald Teil eines ausgeklügelten Kontrollsystems sein. Durch die lebenslange personenbezogene Erfassung von allen Untersuchungsergebnissen, Rezepten und Krankenständen von allen Österreichern entsteht ein an Orwell erinnerndes Schreckensszenario. Karrierechancen, Versicherungsprämien und zukünftige Behandlungen könnten in Zukunft von den über die e-card gespeicherten Daten abhängig gemacht werden.

Laut Gesundheitstelematikgesetz werden auch Privatversicherungen, Betriebsärzte und mit Abrechnungsfragen beauftragte Verwaltungsbehörden auf die elektronischen Krankenakten zugreifen dürfen. Die ärztliche Schweigepflicht ist davon insofern nicht betroffen, als man sie bei vollem Ausbau des Systems überhaupt nicht mehr brauchen wird - jeder Versicherungsangestellte und Personalchef wird schnell und legal an alle Informationen kommen, die er benötigt.

Für dieses trojanische Pferd unter dem Vorwand einer effizienteren Behandlung wurde ELGA in der Kategorie "Behörden und Verwaltung" nominiert.

Schmied und Platter in der Kategorie "Politik" nominiert

Nicht nur, aber auch für das Kopieren seines deutschen Amtskollegen Schäuble, wurde BM Günther Platter (ÖVP) nominiert. Forderungen wie die nach dem Bundestrojaner, einem staatlichem Computer Virus, gegen dessen Manipulationen auf der Festplatte der ahnungslose Betroffene wehrlos ist, konnten nur noch als Plagiat gewertet werden.

BM Claudia Schmied (SPÖ) gelang es, die vor der Regierungsbildung noch kritisierte Bildungsevidenz, zu verschärfen. Sogar Einträge ins Mitteilungsheft bis hin zu Freifächern werden nach Schulabschluss für die nächsten 60 Jahre in einer Datenbank bereitgestellt.

Die Verleihung findet am 25.10 um 20:00 im Wiener Theater Rabenhof statt (Einlaß 19:00). Der Eintritt ist frei.

VERANSTALTER der BIG BROTHER AWARDS AUSTRIA

quintessenz - Verein zur Wiederherstellung der Bürgerrechte im Informationszeitalter http://www.quintessenz.at VIBE!AT - Verein für Internet-Benutzer Österreichs http://www.vibe.at/ LUGA - Linux User Group Austria http://www.luga.or.at/

Rückfragen & Kontakt:

Christian Jeitler +43-699-81729005
presse@bigbrotherawards.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002