Michalitsch: Junger niederösterreichischer Regisseur wird vom Land NÖ unterstützt

Engagiertes Filmprojekt "The Truth"

St. Pölten (NÖI) - Der 1982 geborene St. Pölten Daniel Hoesl absolvierte sein Studium in Salzburg und ein Post-Graduate-Studium an der Filmakademie FAMU in Prag. Seit einigen Jahren arbeitet er auch im Stab von Ulrich Seidls Filmen und kann auch schon auf einige Auszeichnungen seines filmischen Schaffens verweisen. Das Land Niederösterreich unterstützt nun das Projekt "Kinospielfilm The Truth" des jungen niederösterreichischen Regisseurs, berichtet der VP-Landtagsabgeordnete Martin Michalitsch.

In "The Truth" geht es um das Thema Wahrheit, und Wahrheit wird auch in der Handlung zum Thema: Eine Frau hält sich einen Menschen in einem Machtspiel aus kranker Liebe im Keller gefangen, bis dieser verschwindet und sie selbst an seine Stelle tritt. An diesem Punkt hört der Film jedoch nicht auf. Es stellt sich die Frage, ob dies alles wirklich passiert ist. Simon, der als Randfigur im Film die Schlüsselrolle einnimmt, stellt durch seinen Auftritt die Inszenierung, den Film, das Medium, die Filmrealität in Frage.

Die Kosten der Herstellung wurden bisher ausschließlich aus Eigenmitteln unter hohem persönlichem Einsatz gedeckt. Nun soll die Postproduktion (Tonschnitt, Sounddesign, Tonmischung usw.) unterstützt werden. Wir unterstützen damit nicht nur den engagierten persönlichen Einsatz eines jungen niederösterreichischen Regisseurs, sondern fördern damit auch ein filmisches Talent aus unserer Region, so Michalitsch.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003