Stallergenes: Umsatzerlöse im 3. Quartal um 17 % gestiegen, aufgelaufene Umsatzerlöse für die ersten 9 Monate um 17 % gestiegen

Paris (ots/PRNewswire) -

(EUR Millionen) 2007 2006 07/06 % Umsatz % Umsatz % Änderung Südeuropa (1) 20,63 70,6 17,61 70,7 17 Sonstige EU Länder (2) 7,07 24,2 6,06 24,4 17 Sonstige Märkte 1,51 5,2 1,22 4,9 24 SLIT 22,13 75,8 18,14 72,9 22 SCIT 5,96 20,4 5,60 22,5 6 Sonstige Produkte 1,12 3,8 1,15 4,6 (3) Gesamtumsätze 3. Quartal 29,21 100,0 24,89 100,0 17 Südeuropa (1) 77,16 74,2 65,71 73,8 17 Sonstige EU Länder (2) 22,83 21,9 19,78 22,2 15 Sonstige Märkte 4,02 3,9 3,60 4,0 12 SLIT 81,88 78,7 67,55 75,8 21 SCIT 17,78 17,1 17,23 19,3 3 Sonstige Produkte 4,35 4,2 4,31 4,8 1 9 Monate Gesamtumsätze 104,01 100,0 89,09 100,0 17

(1) Portugal, Spanien, Frankreich, Italien, Griechenland;

(2) einschliesslich der Schweiz

Umsatzwachstum und Finanzlage

Die Umsätze im 3. Quartal 2007 verzeichneten weiterhin ein erhebliches Wachstum in allen Märkten (+17 % gegenüber +9 % im Jahr 2006). Das lebhafteste Marksegment blieb die sublinguale Routen-Deallergisierung (SLIT, +22 %). Umsätze bei der subkutanen Route (SCIT) stiegen um 6 %. Der aufgelaufene Gesamtumsatzerlös für die ersten neun Monate erhöhte sich im laufenden Jahr um 17 % (gegenüber +13 % im Jahr 2006).

Die Finanzlage hat sich verbessert. Nettoverbindlichkeiten verringerten sich gegenüber den Nettoverbindlichkeiten zum 30. September 2006 um 40 %.

Massgebliche Geschäftsabwicklungen und Begebenheiten im 3. Quartal

Die neuen Allergen-Produktionsanlagen wurden fertiggestellt. Erfassung und Bewertung wurden innerhalb des geplanten Zeitrahmens implementiert.

Die Marktzulassung für die ORALAIR(R) Gras-Allergen-Tabletten durch die deutsche P.E.I. Agentur ist noch nicht abgeschlossen. Die Geschäftsleitung ist jedoch davon überzeugt, dass die Formalitäten in Kürze abgeschlossen sein werden.

Ausblick auf das laufende Jahr

Die Gruppe geht nun von einer Leitlinie von 12 % bis 14 % Umsatzwachstum für das Gesamtjahr und einer Ertragskraft nahe dem Wert für 2006 in absoluten Zahlen aus.

Informationen zu Stallergenes

Stallergenes ist ein europäisches biopharmazeutisches Unternehmen, welches sich der Deallergisierungsbehandlungen zur Vorbeugung und Behandlung allergieverwandter Atemwegserkrankungen wie beispielsweise Rhino-Bindehautentzündung und Bronchialasthma verschrieben hat.

Als Pionier und Marktführer bei sublingualen Deallergisierungsbehandlungen widmet Stallergenes mehr als 15 % seiner Ertragserlöse der Forschung und Entwicklung und ist heute vollauf an der Entwicklung einer neuen therapeutischen Familie, den sublingualen Deallergisierungstabletten, beteiligt.

Mit Stammsitz in Frankreich vermarktet Stallergenes seine Produkte in etwa 40 Ländern. Stallergenes erwirtschaftete im Jahr 2006 Umsätze in Höhe von EUR 126,5 Millionen, etwa zur Hälfte ausserhalb Frankreichs.

Die Stallergenes Aktien werden an der Eurolist Compartment B der Euronext Börse in Paris gehandelt.

ISIN Code: FR0000065674, Reuters Code: GEN.PA, Bloomberg Code:
GEN.FP

Für weitere Informationen zu Stallergenes besuchen Sie bitte unsere Website: http://finance.stallergenes.com

Rückfragen & Kontakt:

Albert Saporta - Vorstand, Christian Thiry - Finanzvorstand, Tel:
+33(0)1-55-59-20-95, investorrelations@stallergenes.fr; PAVIE
FINANCE: Lucile de Fraguier, Investor & Analyst Relations, Tel:
+33(0)1-42-15-04-39, contact@pavie-finance.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0005