Aufbruch im Austropop

Liedermacherduo PRIFUE haucht mit Debütalbum "Aufbruch" dem Austropop neues Leben ein.

Höflein a.d. hohen Wand (OTS) - Mehr als ein Titel des PRIFUE (sprich: prifü) Debüt-Albums ist "Aufbruch" ein Programm: Aufbruch aus dem Altbekannten, Aufbruch aus dem aktuellen Mainstream und doch nicht so revolutionär, dass es einem nicht doch vertraut vorkäme. Dreizehn Songs, die an Abwechslung kaum zu übertreffen sind, jeder für sich ein Unikat, und dennoch unverkennbar die Handschrift ein und derselben Autoren, denn alle Lieder wurden vom Liedermacherduo PRIFUE, das auch privat ein Paar ist, selbst getextet und komponiert.

"Am Aufbruch" eröffnet schwungvoll das Album, bevor man beim hymnischen Song "Schön ist das Land" schon bald mitsingen kann. Bombastisch und hauchzart geht einem "Die Erde bebt" unter die Haut, ehe man mit "Einfach still bewundern" Urlaubserinnerungen Revue passieren lassen kann. "Zeit für an Tee" lädt zu einer kritischen Betrachtung des gesellschaftlichen Stress-Ideals ein und bietet eine heilsame Alternative an. Philosophisch wird es beim unplugged eingespielten Lied "Heute wie damals". "Manchmal" trifft mitten ins liebende Herz, "Allein über'n Ozean" würdigt den Enkel des Flugpioniers Charles Lindbergh, worauf das politisch-kritische Lied "George" folgt. "Sprachlos" hüllt Unaussprechliches in Worte, und abschließend betrachtet "Durch die Nacht" den Sinn eines Lebens im Rückblick. Als Bonustracks gibt es mit "Ewig soll d'Sunn aufgehn" ein Tribut an den im Juni dieses Jahres verstorbenen Georg Danzer, sowie ein Video, das in Mistelbach entstanden ist.
Mit dem Produzenten und Musiker Hannes Oberwalder haben PRIFUE ein Album zustande gebracht, das sich im wahrsten Sinne des Wortes hören lassen kann und sich hinter den Werken der bekannten Altmeister des Austropop nicht zu verstecken braucht.
Die CD ist ab dem 19.10.2007 im Handel erhältlich.

Weitere Informationen und Hörproben auf www.prifue.at.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

prifue
Gottfried Prinz-Fülöp
Tel.: (+43 664) 5693767
eMail: office@prifue.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012