Silhavy bei LH Voves: Kultur als Entwicklungsimpuls für die Steiermark nutzen

Wien (OTS) - Staatssekretärin Heidrun Silhavy traf heute in Graz mit Landeshauptmann Franz Voves zu einem Arbeitsgespräch über Regionalpolitik zusammen. Silhavy führt derzeit Gespräche mit den verantwortlichen Landespolitikern, um Regionalpolitik und Raumordnung wieder zu einem politischeren Thema zu machen. "Die Regionalpolitik ist in den Ländern verankert", so Silhavy. "Es gibt allerdings drängende Probleme, die nur von Bund, Ländern und Gemeinden gemeinsam bewältigt werden können". Bezüglich der Steiermark sprach die Staatssekretärin für Regionalpolitik mit LH Voves über die möglichen Entwicklungsimpulse und positiven Auswirkungen auf den regionalen Arbeitsmarkt, welche sich aus dem reichen Kulturerbe der Steiermark, wie zum Beispiel der Grazer Altstadt, ergeben. "Es gilt daher, den Kulturstandort Graz zu stärken und an die erfolgreiche Vergangenheit der europäischen Kulturhauptstadt 2003 anzuknüpfen", sagte die Staatssekretärin.

Rückfragen & Kontakt:

Cornelia Zoppoth
Pressesprecherin von Staatssekretärin Silhavy
Tel. (01) 531 15 - 2830 od. 0664 /1833937

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0003