Frankfurter Buchmesse Fast 20 % Zuwachs in den ersten acht Monaten Marktführer Ravensburger mit Qualitätsprodukten auf der Erfolgsspur

Frankfurt (OTS) - Anmoderation:
Frankfurt ist seit gestern wieder das Mekka aller Buchfans. Auf der Buchmesse zeigen über 7.300 Aussteller aus 110 Ländern die Neuerscheinungen der Saison. Insgesamt 400.000 Bücher sind in den sechs Messehallen ausgestellt und es wird damit gerechnet, dass rund 280.000 Besucher zur Messe kommen werden.
Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse legen die Verlage auch regelmäßig ihre Zahlen vor. Besonders zufrieden sind in diesem Jahr die Verlage aus dem Bereich Kinder- und Jugendliteratur, denn dieser Markt ist seit dem vergangenen Jahr deutlich gewachsen. Johannes Hauenstein, Geschäftsführer beim Marktführer Ravensburger Buchverlag:

1. O-Ton Johannes Hauenstein 0'22
Wir sind sowohl über dem Vorjahr als auch über unserer eigenen Planung für dieses Jahr. Und das ist ein erfreuliches Plus zum Vorjahr. Also ohne -das sicher Sonderphänomen- "Harry Potter" kann man davon ausgehen, dass der Markt im Moment in einem Plusbereich von 6 bis 7 Prozent liegt, was ungewöhnlich hoch ist.

Die Gründe für den enormen Zuwachs sind vielschichtig: Eltern geben deutlich mehr Geld für Kinder- und Jugendbücher aus. Wobei eines deutlich wird: qualitativ hochwertige Kinder- und Jugendbücher werden besonders gern gekauft. Insgesamt ist es unübersehbar, dass die Eltern begriffen haben, wie wichtig Lesen ist:

2. O-Ton Johannes Hauenstein 0'32
Man weiß heute aus der Entwicklungspsychologie, dass Sprachentwicklung sehr stark auch über das Buch sich verbessern lässt. Das Zweite ist, dass natürlich die gesamte Pisa-Diskussion dem Kinder- und Jugendbuch nach wie vor ein Stück weit auch den Schub gibt. Und ein drittes Phänomen ist, dass gerade in der Jugendliteratur - wir nennen es "all age"-Bücher entstehen, also Bücher, die nicht nur von Jugendlichen gelesen werden, sondern zunehmend auch von Erwachsenen. Die Grenzziehung zur Belletristik ist eigentlich immer verschwommen.

Mit über 10 Prozent Marktanteil bleibt der Ravensburger Buchverlag auch 2007 die Nummer eins im Kinder- und Jugendbuchmarkt. Das Erfolgsrezept der Marke mit dem Blauen Dreieck: Eigene Produktmarken, wie Deutschlands erfolgreichste Sachbilderbuchreihe "Wieso? Weshalb? Warum?" - allein aus diesem Programm hat Ravensburger bis heute 12,5 Millionen Titel verkauft. Zum Erfolgskonzept Geschäftsführerin Renate Herre:

3. O-Ton Renate Herre 0'11
"Wieso?, Weshalb?, Warum?" hat jedes Jahr neue Themen, spannende Themen, die die Kinderherzen und auch die Köpfe bewegen. Kinder entdecken gerne, Kinder sind immer neugierig und "Wieso?, Weshalb?, Warum?" bietet auf ideale Weise die Antworten auf alle spannenden Fragen.

Abmoderation:
Der Kinder- und Jugendbuchmarkt boomt. Insgesamt werden die Verkäufe in diesem Jahr zwischen 6 und 7 % über dem Vorjahr liegen. Das hat heute der Kinder- und Jugendbuch-Marktführer Ravensburger Buchverlag auf der Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an desk@newsaktuell.de.

Originaltext: Ravensburger Buchverlag

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im APA-OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Ravensburger Buchverlag, Johanna Just, Tel.: 0049 751 86 1271
mailto:all4radio, Hermann Orgeldinger, Tel.: 0049 711 3277759 0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0004