Sima gratuliert Al Gore zum Friedensnobelpreis

"Die unbequeme Wahrheit ist ein klarer Handlungsauftrag!"

Wien (OTS) - "Die unbequeme Wahrheit" über den globalen
Klimawandel wurde mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet, ich gratuliere Al Gore und dem UN-Klimarat IPCC herzlich", so Umweltstadträtin Ulli Sima. Al Gore hat mit seinem aufrüttelnden Film "Eine unbequeme Wahrheit" und seinem Engagement für den weltweiten Klimaschutz das Thema zum Topthema weltweit gemacht. Der IPCC-Bericht hat festgestellt, dass der Klimawandel menschgemacht ist und hat die dramatischen Auswirkungen der globalen Erwärmung dargestellt. "Die unbequeme Wahrheit ist ein klarer Handlungsauftrag an alle, die Fakten liegen auf dem Tisch, jegliches Zuwarten ist unverantwortlich, die Auswirkungen des Klimawandels sind längst überall spürbar", so Sima. Al Gore hat die Fakten anschaulich aufbereitet und so auch für das junge Publikum interessant gemacht.**** (Schluss) vor

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Maga Anita Voraberger
Büro der Umweltstadträtin
Büro: 4000/81353
E-Mail: anita.voraberger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012