Blecha: Nicht zu überbietende soziale Kälte von BZÖ und ÖVP in Kärnten

Heizkostenzuschss um mehr als ein Drittel gekürzt!

Wien (SK) - Als "nicht zu überbietende soziale Kälte" bezeichnete heute der Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs, Karl Blecha, die Kürzung des Kärntner Heizkostenzuschusses von 150 auf 96 Euro. "Wer am Beginn der Heizperiode und angesichts ständiger Erhöhungen bei Strom, Gas und Öl den Beziehern geringer Einkommen Unterstützungen massiv kürzt, lässt jedes politisches und menschliches Gespür vermissen", so Blecha. Als "Gipfel" bezeichnete Blecha die Tatsache, dass das Land einerseits den Strompreis anhebt, andererseits den Heizkostenzuschuss erheblich reduziert. **** (Schluss) js/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0004