AVISO: 12.10. bis 14.10. - Ratstreffen der Europäischen Grünen Partei

Wien (OTS) - Von Freitag, 12. Oktober bis Sonntag 14. Oktober 2007 wird die Europäische Grünepartei (EGP) seine jedes zweite Jahr stattfindende Tagung abhalten. Über 300 Delegierte von 35 verschieden Grün-Parteien aus 31 europäischen Staaten werden im Parlament in Wien über Europas Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft beraten. Darunter:

  • Kampf gegen den Klimawandel
  • Nachhaltiges Wirtschaften - Wie soll eine Grüne Wirtschaft aussehen?
  • Innovation und Arbeit
  • Finanzmärkte
  • Wirtschaftsentwicklung und Zusammenhalt in der EU

Darüber hinaus wird auch über die Planung des Wahlkampfs zum Europaparlament im Jahr 2009 beraten.

Donnerstag, 11.10.

17.00 Uhr Treffen Van der Bellen/Anschober/Lunacek mit Oras Tynkkynen (Klimaschutzbeauftragter der finnischen Regierung), Martin Bursik (Umweltminister Tschechien), Evelyne Huytebroeck (Umweltministerin der Region Brüssel, Belgien)

16.45 Uhr - Photogelegenheit und Kurzstatements vor dem Treffen

Freitag, 12.10.

9.45 Uhr - PK Eröffnung des EGP Treffens (Parlament, Pressezentrum) mit Eva Glawischnig (Begrüßung) Ulrike Lunacek/Philippe Lamberts, Vorsitzende der Europäischen Grünen Partei; Oras Tynkkynen, Klimaschutzbeauftragter der finnischen Regierung und Abgeordneter der Grünen im finnischen Parlament

12.30 Uhr - Photogelegenheit mit den Delegierten vor dem Parlamentsgebäude

18.30-19.00 - Eröffnung des EGP-Treffens (Parlament, Reichsratssitzungssaal) - Philippe Lamberts, EGP-Co-Vorsitzender; Eva Glawischnig, Dritte Präsidentin des Nationalrates; Bartek Lech, Sprecher der Jungen Europäischen Grünen; Eva Lichtenberger, stv. Vorsitzende der Grünen im Europaparlament

19.00-21.00 - "For a thriving Economy, combat Climate Change!" -Keynote speeches: Alexander Van der Bellen, Bundessprecher der Grünen; Prof. Vandana Shiva, Trägerin des alternativen Nobelpreises; Christian Jourquin, CEO Solvay, Belgien; Pierre Jockheer, stv. Vorsitzender der Grünen im Europaparlament, anschließend Diskussion

Samstag, 13.10.

09.30- 11.45 Workshops (Die Workshops sind medienöffentlich nach vorheriger Anmeldung)

1. UNRESTRAINED GROWTH VERSUS SUSTAINABLE GROWTH - WHAT SHOULD A GREEN ECONOMY BE AND WHO IS IT FOR?
Moderator: Juan Behrend, EGP Secretary General
Rapporteur: Miriam Kennet, Green Economics Institute,
Angela Köppl, Austrian Institute for Economic Research - WIFO Bruno Rossmann, MP, Spokesperson on Finances, Austria

2. THE MARKET IS NOT ALWAYS THE SOLUTION; HOW SHOULD WE RUN PUBLIC SERVICES?
Moderator: Johanna Sumuvuori, MP, EGP Committee, Finland
Rapporteur: Pascal Canfin, Les Verts, France
Margit Schratzenstaller, Vice-Chair, WIFO, Austrian Institute for Economic Research
Pierre Jonckheer, MEP Greens in EP, Belgium

3. INNOVATION TO CREATE JOBS
Moderator: Sofia Sakhanberidze, EGP Committee
Rapporteur: Harry Vassallo, EGP Committee
DI Dr. Dieter Hornbachner, Mananging Director HEI, Hornbachner Energie Innovation Consulting GmbH
Alain Mestre, Expert on Economics, SYNDEX Research office, France Claude Turmes, MEP, Greens in EP, Luxemburg

4. REGULATING THE FINANCIAL MARKETS? AN IDEA FROM THE PAST, OR A MUST FOR OUR FUTURE?
Moderator: Johan Hamels, EGP Treasurer
Rapporteur: Tommy Simpson, EGP Committee

Frans de Clerck, co-founder Triodos Bank Belgium; senior advisor to

Executive Board of Triodos Bank Group
Karin Küblböck, ÖFSE Austrian Research Foundation on International Development; founding member attac-Austria

5. ECONOMIC DEVELOPMENT AND COHESION IN THE EU
Moderator: Magda Mosiewicz, EGP Committee
Rapporteur: Elisabeth Schroedter, MEP, Greens in EP
Lukas Oberndorfer, Comparative Law Department, University Vienna
Eva Lichtenberger, MEP, Greens in EP, Austria

15.30-17.30 The Green economic vision: different green parties’ perspectives
Moderator: Philippe LAMBERTS, EGP Co-Spokesperson
Werner KOGLER, MP, Spokesperson on the Economy, Austria
Martin BURSIK, Party Leader Czech Greens, Czech Vice Prime Minister, Minister of Environment
Tarja CRONBERG, Minister of Labour, Finland
Alain LIPIETZ, MEP, Greens in EP, France
Philippe DEFEYT, Former Party Leader ECOLO, Belgium
Miriam KENNET, Green Economics Institute, UK

18.00-19.30 Tomorrow’s economy starts today - a showcase Moderation: Evelyne HUYTEBROECK, Brussels Minister of Environment, Tourism and Social Affairs, Belgium Renewable Energy
Werner Rauscher, Solar projects Gmbh, Austria Mondragon
Adrian CELAYA - SG of the world largest worker cooperative, Spain Solaris - Presentation Polish company - hybrid bus motors
Greening cities
Rudolf ANSCHOBER, Environment Minister, Upper-Austria

Sonntag, 14.10.

10.30 Uhr - PK Abschluss des EGP mit Pierre Joenckheer, Umweltsprecher der Grünen im Europäischen Parlament; Michaela Sburny, Bundesgeschäftsführerin der Grünen; Ulrike Lunacek, Co-Vorsitzende der Europäischen Grünen Partei

Wir laden die VertreterInnen der Medien herzlich ein.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Rückfragen Patrik Volf, Tel.: +43-1 40110-6731, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0006