Haimbuchner: "Begrüße Anzeige der Polizei bei Staatsanwaltschaft Wels gegen Fluchtunterstützer"

Polizei muss mit allen Mitteln Arigona Zogaj ausfindig machen

Wien (OTS) - "Begrüßenswert ist die Anzeige der zuständigen Polizeiinspektion bei der Welser Staatsanwaltschaft gegen die unbekannten Täter, welche Arigona Zogaj versteckt halten", sagte heute der oberösterreichische FPÖ-NAbg. Dr. Manfred Haimbuchner.

Die Polizei müsse mit allen Mitteln den Aufenthaltsort des Mädchens ausfindig machen und sie zu ihrer Mutter zurückbringen. Das Mädchen ist noch zu jung, um die volle Tragweite ihrer Handlungen abschätzen zu können. Die Personen, welche sie verstecken, tun der Familie keinen Gefallen und instrumentalisieren Arigona Zogaj für politische Zwecke. Dafür darf der Staat kein Verständnis zeigen, daher unterstützt die FPÖ die Vorgehensweise der Polizei", schloss Haimbuchner.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0007