Rating-Verfahren: Internationale Analysten bestätigen hervorragende Performance der Energie Steiermark

- Standard&Poor´s stuft Bonität mit "A positiv" ein. - Fortsetzung erfolgreicher Bilanzen für kommenden Jahre erwartet

Graz (OTS) - Die international renommierte Rating-Agentur Standard
& Poor's (London/Frankfurt) hat die Bonität der Energie Steiermark unter die Lupe genommen und erneut überaus positiv bewertet.

Die Bewertung "A" im longterm corporate credit-Rating wurde bestätigt, der langfristige Ausblick wurde als "positiv" bezeichnet.

Wie Standard&Poors in einem offiziellen Dosier weltweit bekannt gibt, liegen die Gründe für die hohe Bewertung in der "über dem Durchschnitt liegende Business-Position der Energie Steiermark, die sich (....) aus der führenden Marktposition bei der Versorgung mit Strom, Gas und Fernwärme ergibt". Die Analysten erwarten auch weiterhin eine positive Entwicklung des steirischen Konzerns in den nächsten zwei bis drei Jahren. In der Bonitätseinstufung hat S&P die Energie Steiermark übrigens vor den Verbund und die EVN (beide Bewertung "A", Ausblick "stabil") gereiht.

Für die Vorstände der Energie Steiermark, Dr. Karl-Franz Maier und DI Dr. Franz Kailbauer wurde damit "der eingeschlagene Kurs bestätigt und den Leistungen der Mitarbeiter ein hervorragendes Zeugnis ausgestellt". Zuletzt hatte auch der Steirische Landesrechnungshof dem Finanz-Bereich des Konzerns ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt.

Die Energie Steiermark erreichte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2006 ihr bislang bestes Ergebnis. Die 1940 Mitarbeiter des Konzerns erzielten einen Umsatz von 1157 Millionen Euro, das operative Ergebnis (EBIT) lag bei 109 Millionen Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Urs Harnik-Lauris
Leiter Konzernkommunikation
Energie Steiermark AG 8010 Graz, Leonhardstraße 59
Tel.: +43 (316) 9000 5926 Fax: +43 (316) 9000 20829
Mobil: +43 (664) 180 1780 urs.harnik@e-steiermark.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EST0002