Addition im Rechenzentrum

Silver Server reagiert auf stetige Zuwächse im Housing-Bereich

Wien (OTS) - Eine hervorragend ausgebaute Infrastruktur hat Silver Server in Österreich zu eine der ersten Adressen für Serverhousing gemacht. Mit der vorausschauenden Erweiterung seines modernen Datacenters im Medienhaus Heiligenstädter Lände in Wien-Döbling, trägt der unabhängige Internet Service Provider nun der Festigung dieser Position sowie starken Zuwächsen neuerlich Rechnung.
Zu den bisherigen 320 m2 des Datacenters kam eine weitere Fläche von 140 m2 hinzu, wodurch eine Vielzahl zusätzlicher Standplätze für Internet- und Telekommunikations-Equipment entstand.

Serverhousing auf höchstem Niveau

Die Serverhousing-Leistungen von Silver Server bewegen sich auch in dem neu adaptierten Bereich auf höchstem Niveau:
Rund-um-die-Uhr-Betreuung, spezielle Zutrittssicherung, Videoüberwachung, Klima- und Löschanlagen, unterbrechungsfreie Stromversorgung sowie die redundante Anbindung an Vienna Internet Exchange [VIX] und InterXion über Gigabit-Glasfaser sind selbstverständlich Standard.

"Nach mehreren Ausbauphasen werden wir die ursprüngliche Kapazität nahezu verdoppelt haben", freut sich Silver Server-Geschäftsführer Oskar Obereder. "An die 200 Racks stehen dann zur Verfügung. Wobei wir nicht nur in Richtung Platz proaktiv ausgebaut haben: Durch die vorausschauende Planung können wir flexibel auf veränderliche Anforderungen reagieren, etwa bei der Stromversorgung, und besitzen wir generell eine in allen Belangen optimierte Infrastruktur. So tauscht etwa das neue Klimasystem die gesamte Luft im Datacenter alle acht Minuten vollständig aus."

1000ps.at als zufriedener Neukunde

Dass diese Erweiterung gerade für expansive Kunden ideal ist, bestätigt Dipl. Ing. (FH) Nils Müller, Geschäftsführer von 1000ps.at. Rund 150.000 registrierte User und 13 Millionen Seitenaufrufe pro Monat haben 1000ps zur "stärksten Motorradseite im Internet" gemacht. "Durch eine Expansion nach Deutschland waren unsere Möglichkeiten beim bisherigen Provider aber beschränkt und wir wollten unbedingt eine performantere Anbindung", erklärt Müller.

Seitens Silver Server engagierte sich Ing. Roman Reiser als Betreuer für 1000ps.at - "Ich sehe unsere Stärke nicht nur in der Infrastruktur unseres modernen und sicheren Datacenters, sondern noch viel mehr im Dialog mit neuen Kunden. So fanden wir auch bei 1000ps.at schnell heraus, was dem Kunden wirklich wichtig ist und bis dato vom vorherigen Provider nicht erfüllt wurde", so Reiser.
Die Motorradseite belegt nun im Datacenter Heiligenstäder Lände eine Housingfläche von einem halben Rack und verfügt über eine redundante Anbindung mit 100 MBit/s. Spezielle Unterstützung leistete Silver Server auch bei der Migration der Firewall. 1000ps.at-Geschäftsführer Nils Müller zeigt sich sowohl mit der Betreuung als auch mit der Performance zufrieden: "Es gab schon zahlreiche positive Rückmeldungen von Usern und Kunden, dass die Seite jetzt schneller läuft.

Silver Server stellt interessierten Journalistinnen und Journalisten das Datacenter Heiligenstäder Lände im Rahmen einer Führung gerne eingehender vor.

http://www.sil.at/produkte/housing/

/// SILVER:SERVER ///
Silver Server ist ein unabhängiger Internet Service Provider und bereits seit 1994 auf Kunden mit professionellen Ansprüchen fokussiert. Neben Standard-Produkten, die mit besonders hohen Qualitätsansprüchen realisiert werden, bietet Silver Server auch maßgeschneiderte Lösungen, die das ganze Spektrum der Datenkommunikation abdecken.

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Kump,
Silver Server GmbH
Lorenz-Mandl-Gasse 33/1, 1160 Wien
Tel.: 059944-1103
Fax.: 059944-9000
(österreichweit zum Regionaltarif und gratis mit ENUM erreichbar)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SIV0001