aws: Jugend Innovativ startet zum 21. Mal

Anmeldungen zum Schulwettbewerb für kluge Köpfe ab sofort möglich

Wien (OTS) - Jugend Innovativ, der Wettbewerb für kluge Köpfe an Österreichs Schulen, startet in die 21. Runde. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrlinge im Alter von 15 bis 20 Jahren aus allen Schularten (ab der 10. Schulstufe) sind eingeladen, ihre Projekte in den Kategorien Business, Design, Engineering, Science sowie in der Sonderpreis-Kategorie für den T-Systems-Innovation-Award einzureichen. Das Thema kann frei gewählt werden. Die Online-Anmeldung für die Teilnahme ist bis zum 21. Dezember 2007 unter "mein ji" auf www.jugendinnovativ.at möglich. Eine Kurzbeschreibung der Projektidee lt. Online-Forumular ist für die Anmeldung ausreichend.

Jugend Innovativ sucht heuer zum 21. Mal innovative und kreative Ideen, die im Rahmen von Projektarbeiten wie zum Beispiel im Projektunterreicht oder auch im Rahmen von Abschluss-, Fachbereichs-oder Diplomarbeiten entstehen. Im Rahmen des Wettbewerbs werden Projektförderungen von bis zu EUR 500 pro Projekt als Kostenersatz vergeben. Zusätzlich winken den SiegerInnen attraktive Geldpreise und die Teilnahme an internationalen Wettbewerben. Die ausführlichen Projektberichte müssen bis zum 7. März 2008 eingereicht werden, das Finale findet im Mai 2008 statt.

Dass sich die Teilnahme am Wettbewerb auszahlen kann bewies erst kürzlich der Erfolg von zwei oberösterreichischen Jugend Innovativ-Teams: Beim 19. EU-Contest for Young Scientists in Valencia wurden Martina Hafner für das Projekt "Energie aus Maisstroh" mit dem 2. Platz sowie Werner Pollhammer, David Stockinger und Julian Glechner für das Projekt "Salzkristalle als neue Energiespeicher" mit dem 3. Platz unter 81 eruopäischen Teams ausgezeichnet.

Jugend Innovativ wird von der austria wirtschaftsservice - der österreichische Finanzierungs und Förderbank - im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur sowie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit abgewickelt.

Rückfragen & Kontakt:

Austria Wirtschaftsservice
DI Dr. Mathias Drexler
Tel.: (01) 501 75/566
m.drexler@awsg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AWS0001