holz 2007 - Strategien und Potenziale für eine stabile Versorgungssicherheit

RedEd-Kongress 'holz 2007' am 7. und 8. November 2007 im Schloss Mondsee - das Jahresforum für die gesamte Holzwirtschaft

Wien (OTS) - Der fünfte Jahreskongress 'holz' steht dieses Jahr unter dem Motto "Fit für die Zukunft? Strategien und Potenziale für eine stabile Versorgungssicherheit" und bietet den Teilnehmern eine optimale Plattform für vertiefende Kontakte mit führenden Vertretern aus der holzverarbeitenden Industrie, der Forstwirtschaft, dem Holzhandel, der Energiewirtschaft sowie dem öffentlichen Bereich.

Eine hochkarätige Expertenrunde beleuchtet an zwei Tagen aktuelle Entwicklungen innerhalb der Holz-Branche, analysiert zukünftige Trends und setzt sich kritisch mit möglichen Lösungswegen und Innovationspotenzialen auseinander.

Der 1. Kongresstag steht ganz im Zeichen von Lösungsansätzen für die Ressourcensicherung, innovativen Mobilisierungs-Strategien und einem Get-together im stilvollen Rahmen. Am 2. Kongresstag kommen die Steuerung von Stoffströmen, Auswirkungen des Klimawandels auf die Holzwirtschaft sowie Strategien und Potenziale von Schlüsselmärkten der Zukunft zur Sprache.

Namhafte Experten, wie DI Felix Montecuccoli - Vorsitzender der FHP-Plattform 2008, Ole Salvén - Finnforest, Univ.-Prof. DI Dr. Alfred Teischinger - Institut für Holzforschung an der BOKU Wien oder DI Stefan Zwettler - Waldverband Steiermark, diskutieren über die Zukunft der Lebensmittelbranche.

Nähere Informationen zum Programm erhalten Sie bei Silvia Mayrhofer, Projektleitung, RedEd: Tel: 0664 - 411 00 59, E-Mail:
s.mayrhofer@RedEd.at oder auf unserer Homepage http://www.reded.at/ireds-533.html

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Mehran Peter Assefi, Marketing Management
RedEd | BUSINESS-TO-BUSINESS EDUCATION
Tel.: (01) 546 64-171
e-mail: m.assefi@RedEd.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RED0001