Stummvoll: Reform der Finanzmarktaufsicht richtig und wichtig

Gute Lösung für den Finanzplatz Österreich

Wien, 8. Oktober 2007 (ÖVP-PK) „Die Reform der Finanzmarktaufsicht ist richtig und wichtig. Finanzminister
Molterer hat eine gute Lösung für den Finanzplatz Österreich erzielt“, kommentiert ÖVP-Finanzsprecher Dr. Günter Stummvoll die heute präsentierten Eckpunkte zur Reform der Finanzmarktaufsicht. ****

Es sei gerade der Banken-Skandal rund um die BAWAG gewesen, „der die Reform notwendig gemacht hat“, so Stummvoll und weiter:
„Es ist zu begrüßen, dass die FMA weiterhin eine unabhängige und weisungsfreie Behörde bleibt.“ Der ÖVP-Finanzsprecher dankt Vizekanzler Molterer, „der für eine Lösung im Sinne des Finanz- und Anlageplatzes Österreich gesorgt hat“.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002