"Depression hat viele Gesichter": Morgen Dienstag startet Vortragsreihe in der Urania

Wien (OTS) - Im Rahmen des rot-grünen Pilotprojekts der Stadt Wien "Lebenslust statt Depression" startet morgen in der Urania eine Vortrags- und Diskussionsreihe für die Bevölkerung: "Zum Auftakt geht es um die vielen Gesichter der Depression", betonen die beiden Iniatorinnen des Projekts, SPÖ-Gemeinderätin Mag. Sonja Ramskogler und die Grüne Gemeinderätin Dr. Sigrid Pilz. Von 19 bis 21 Uhr laden ExpertInnen zu einem kostenlosen Informationsaustausch ein. "Wir wollen mit dieser Veranstaltungsreihe möglicht viele Menschen erreichen, sie informieren und ihnen die Schwellenangst nehmen, Hilfe in Anspruch zu nehmen!" betonen Ramskogler und Pilz.

Themen und Termine der Vortragsreihe in der Urania:

9. Oktober 2007: Depression hat viele Gesichter - Information rund um die Krankheit, Entstehung, Formen und Behandlung (Dr. C. Stein, Univ.-Prof. Dr. H. Walter)

7. November: Depression im Kindes- und Jugendalter - Von der Normalität zur Krankheit (Univ.-Prof. Dr. M. Friedrich, Univ.-Prof. Dr. A. Springer, Mag. E. Steinlechner)

11. Dezember 2007: Depression und Migration - Verfolgung macht krank, Flucht, Exil, Trauma und Depression (Dr. B. Lueger-Schuster, Prim. Dr. D. Vyssoki)

15.Jänner 2008: Alltag Depression - Betroffene und Angehörige im Gespräch (P. Gach, M. Hauk, E. Ladinser, G. Oberenzer)

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei!
Alle Infos gibt es im Internet unter www.buendnis-depression.at (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse Tel.: 01/4000-81930
Grüner Klub Rathaus, Presse Tel.: 01/ 4000-81814

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003