Mediengespräch: brut - das neue Koproduktionshaus für Wien

Einladung zum Mediengespräch mit StR Mailath sowie dem Leitungsteam Frank und Pfost

Wien (OTS) - Am 9. und 10. November 2007 werden die ehemaligen Spielstätten des dietheater unter dem Namen "brut" als neues internationales Koproduktionshaus für Wien eröffnet.

Aus diesem Anlass laden der Wiener Kulturstadtrat und das Leitungsteam von brut zur Vorstellung des neuen Hauses ein. In einem Mediengespräch wird Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny die Neugründung des Koproduktionshauses aus kulturpolitischer beleuchten. Die künstlerischen Leiter Thomas Frank und Haiko Pfost werden gemeinsam mit dem neuen kaufmännischen Leiter Martin Walitza und Bettina Kogler, Kuratorin für Tanz, ihre Pläne und Ziele zur Positionierung von "brut" als Ort für zeitgenössische darstellende Kunst präsentieren. Bei der Pressekonferenz werden auch die inhaltlichen Schwerpunkte und Projekte der Saison 2007/08 und das neue Erscheinungsbild von brut zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind dazu herzlich eingeladen!

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Dienstag, 9. Oktober 2007, 10.00 Uhr Ort: brut im Künstlerhaus, Karlsplatz 5, 1010 Wien

Wir freuen uns auf ihr Kommen! (Schluss) rie

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Gerlinde Riedl
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
Tel.: 4000/81 854
E-Mail: gerlinde.riedl@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013