Starke heimische Präsenz auf Lebensmittel-Messe in Köln

Gabmann: Niederösterreich setzt auf Internationalisierung

St. Pölten (NLK) - Mit 6.600 AusstellerInnen aus 95 Staaten der Erde und rund 160.000 erwarteten BesucherInnen gilt die deutsche Lebensmittel-Fachmesse "Anuga" als die weltweit größte ihrer Art. Bei der diesjährigen Anuga, die vom 13. bis 17. Oktober in Köln stattfindet, ist Österreich mit insgesamt 114 Betrieben vertreten. Unter den AusstellerInnen befinden sich auch viele bekannte Unternehmen aus Niederösterreich, so u. a. der Hollabrunner Kartoffelverarbeiter Frisch & Frost, "Die Käsemacher" aus Waidhofen an der Thaya, der Wolkersdorfer Gewürzehersteller Kotanyi, die Kaffeerösterei Helmut Sachers aus Oeynhausen, die Getränkeerzeuger Ybbstaler aus Kröllendorf und Klosterquell aus Gutenstein sowie die beiden Weinkellereien Lenz Moser und Winzer Krems.

Für Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann ist die starke Präsenz niederösterreichischer Lebensmittelerzeuger und Lebensmittelhändler auf der weltgrößten Fachmesse für Ernährungswirtschaft sehr erfreulich. "Die rege Teilnahme unserer Betriebe in Köln ist ein Beweis dafür, dass die Unternehmen zunehmend international agieren und mit ihren regionalen Spezialitäten auf der ganzen Welt punkten können. Neue Exportmärkte auf internationalen Messen zu erschließen, ist dabei ein ganz entscheidender Schritt", betont Gabmann.

Nähere Informationen: www.anuga.de

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001