Erster Generationenspielpark Wiens eröffnet

Ein Spielplatz der besonderen Art in Kagran für Jung & Alt

Wien (OTS) - In Kagran gibt es nun einen Spielplatz der ganz besonderen Art: Wiens ersten Generationenspielplatz - ein Spielpark für Jung und Alt. Im Zuge der U1-Verlängerung nach Leopoldau entstand eine rund 7.000 m2 große neue Parkfläche im Herzen Kagrans (Anton-Sattler-G./ Steigenteschg./ Meissnerg.). Wie es heute bei allen Park- & Spielplatzgestaltungen in Wien Standard ist, wurde auch hier eine Bürgerbeteiligung durchgeführt. Sämtliche Wünsche künftiger ParknutzerInnen können auf diese Weise erfasst werden. Nach Befragung der Kagraner AnrainerInnen war für die PlanerInnen alles klar: Es soll erstmals ein Spielepark für alle Generationen zwischen Null und 99 werden! Mit Fitnessgeräten, einem Philosophenwald, Kletternetzen, Gartenzimmer und Wasserspielen und vielem mehr. Umweltstadträtin Ulli Sima und Bezirksvorsteher Norbert Scheed haben den neuen Spielplatz am Freitag feierlich eröffnet. "Wir zeigen mit diesem Park ganz neue Wege der Spielplatzgestaltung in Wien auf, es findet sich ein breites Angebot für wirklich aller Nuterzgruppen", so Umweltstadträtin Ulli Sima.

o Der "Generationenspielpark-Kagran" spricht erstmals alle Alters stufen an! - Es handelt sich um einen Ort der Begegnung, der Kommunikation, der Bewegung, aber auch der Ruhe. o Entlang der Anton-Sattler-Gasse befinden sich die Kinder- & Ju gendbereiche, entlang der Meissnergasse die SeniorInnen-, in der Mitte des Parks die Kontaktbereiche. o Der Park spricht durch seine duftend-farbenfrohe Bepflanzung und seinen Wasserplatz die Sinne der ParkbesucherInnen an. o Gestaltungselemente, wie Pergolen als Raumbildner, das "Garten zimmer" mit Zierbeeten, ein Wasserplatz mit Fontänenspiel und der Philosophenwald bilden besondere Höhepunkte. o Ältere Menschen werden sich über den Bocciaplatz oder Fahrrad trainer freuen. o Es gibt weiters einen Volleyballplatz, die Netzanlage "Philoso phenwald", Tischtennis-Möglichkeiten, ein Kraft- und Beweglich keitstraining und Hängematten. o Es werden nur wenige zielgruppenspezifische Angebote - wie etwa der Kleinkinderspielplatz - vorgegeben. o Im Generationenspielpark-Kagran besteht Hundeverbot. Auf einer nahen Grünfläche in der Steigenteschgasse entsteht jedoch eine neue Hundezone, um das konfliktfreie Miteinader von Mensch und Hund in der Großstadt weiter zu fördern.

Viele neue Themenspieplätze in der Donaustadt!

"Der Generationenspielpark-Kagran 0/99 ist bereits der sechste Themenspielplatz des 22.Bezirks", freut sich Bezirksvorsteher Norbert Scheed. In den letzten Jahren wurde

o auf der Donauinsel ein Wasserspielplatz, o in Kagran ein Dschungelspielplatz, o in Stadlau ein Schiffmühlenspielplatz, o in Aspern ein Pilotenspielplatz und o in Kaisermühlen ein Kontinentespielplatz eröffnet!

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) vor/rat

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Anita Voraberger
Mediensprecherin StR. Mag. Ulli Sima
Tel.: 4000/81 353
E-Mail: anita.voraberger@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005