Kräuter weist Äußerung Van der Bellens zurück

Voves spricht von "illegalen Aufenthalten"

Wien (SK) - Der steirische SPÖ-Abgeordnete Günther Kräuter weist die Anwürfe von Grünen-Chef Van der Bellen gegen den steirischen Landeshauptmann Franz Voves zurück. Kräuter: "Der grüne Klubobmann im Parlament sollte genauer beobachten, wer auf der Seite der Humanität steht und um bessere Lösungen ringt und wer nicht. Anstatt Voves, der sich für eine menschlichere Vorgangsweise einsetzt, unqualifiziert anzugreifen, sollte Van der Bellen Lösungsvorschläge, die eine Verbesserung der Situation mit sich bringen könnten, unterstützen." Überdies sei der Begriff Amnestie, den Van der Bellen als "Geschwätz" aburteile, dann berechtigt, wenn ein illegaler Aufenthalt einer Familie in Österreich saniert werde. (Schluss) gd/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0007