Die KPÖ trauert um Manfred Groß (1953-2007)

Wien (OTS) - Manfred Groß, ein führender Funktionär der KPÖ und der Fraktion Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB, ist völlig überraschend gestorben.

Groß war von 1989-2003 Vorsitzender des Gewerkschaftlichen Linksblocks im ÖGB. In dieser Funktion gehörte er auch dem Bundesvorstand des ÖGB an und vertrat den GLB im Weltgewerkschaftsbund.

In der KPÖ erwarb sich der leidenschaftliche Gewerkschafter ebenfalls rasch große Autorität. In unzäligen Artikel in den Publikationen der KPÖ und des GLB analysierte Manfred Groß die Entwicklung der Lage der Arbeiterklasse in Österreich, zeigte Wege der Veränderung auf, setzte sich kritisch mit der Gewerkschaftspolitik auseinander und prägte letztlich das soziale Profil der KPÖ.

"Manfred Groß hinterläßt eine nicht zu schließende Lücke in der politischen und gewerkschaftlichen Linken und insbesondere in der KPÖ", erklären die Bundessprecher der KPÖ, Melina Klaus und Mirko Messner, in einer ersten Reaktion.

Mehr Infos dazu auf www.kpoe.at - Ein Foto in Printqualität - zur freien und kostenlosen Verwendung - findet sich unter
http://www.kpoe.at/bund/aktuell/gross.jpg

Rückfragen & Kontakt:

KPÖ
Tel.: 0676/69 69 002
bundesvorstand@kpoe.at
http://www.kpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKP0001