Aviso: REiNTEGRA und iSi fördern psychisch Kranke

Wehsely, Jank und Guggenberger präsentieren innovatives Reintegrationsprojekt

Wien (OTS) - REiNTEGRA setzt auf die berufliche Integration von Menschen, die unter schweren psychischen Erkrankungen leiden. Seit der Gründung 1982 beschäftigte REiNTEGRA 2.900 psychisch schwerst erkrankte MitarbeiterInnen. 2.000 zufriedene KundInnen wickelten über REiNTEGRA 24.000 Aufträge erfolgreich ab. Die iSi Gruppe hat ihre Ursprünge in der im Jahre 1811 gegründeten Carl Pochtler AG. 1961 wurde die iSi GmbH (eine Tochterfirma der Pochtler Industrieholding AG) gegründet. Daraus entwickelte sich durch eine konsequente, globale Nischenpolitik eine der innovativsten Unternehmensgruppen Österreichs. Mit ihrer Kernkompetenz in Druckgasbehältern bis 700 ml Volumen ist iSi heute weltweit zur Nr. 1 geworden und sicherte sich damit die Marktführerschaft in all ihren Geschäftsfeldern. Die Wiener Gesundheits- und Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely, die Präsidentin der Wiener Wirtschaftskammer Brigtte Jank und Mag. Dominik Guggenberger, Geschäftsführer der iSi GmbH, präsentieren kommenden Montag erste Ergebnisse der innovativen Zusammenarbeit von iSi und REiNTEGRA. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich willkommen.

o Bitte merken sie vor: Zeit: Montag, 8. Oktober 2007, 10:00 Uhr Ort: Rathaus, Steinsaal 2, 1010 Wien

(Schluss) me

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michael Eipeldauer
Mediensprecher StRin. Mag.a Sonja Wehsely
Tel.: 01/ 4000/ 81231
Handy: 0676/ 8118 69522
E-Mail: michael.eipeldauer@wien.gv.at
Mag. Christian Dolezal
Wirtschaftskammer Wien
Leiter der Pressestelle
Stubenring 8-10, 1010 Wien
Tel.: 01/ 51450/ 1320
Fax: 01/ 51450/ 1470
E-Mail: christian.dolezal@wkw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008