VKI: Kostenloses Seminar zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung

Experten geben Orientierung bei komplexem Versicherungsprodukt.

Wien (OTS) - Ein Herzinfarkt, Bandscheibenprobleme, zu viel Stress
- eine Berufsunfähigkeit kann jeden treffen. Für junge Menschen sind die finanziellen Konsequenzen besonders hart, denn sie können nur mit geringen Leistungen aus der Sozialversicherung rechnen. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann die drohende Versorgungslücke abfedern. Doch die unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten der Angebote sowie der individuelle Zuschnitt des Produktes erfordern eine intensive Beratung. Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) veranstaltet deshalb gemeinsam mit dem Fachverband der Wiener Finanzdienstleister einen kostenlosen Konsumentenworkshop, bei dem Experten Fragen rund ums Thema Berufsunfähigkeitsversicherung beanworten.

"Sinnvoll ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung besonders für Personen unter 40 Jahren, weil bei dieser Altersgruppe die gesetzliche Invaliditäts- oder Berufsunfähigkeitspension für den Lebensunterhalt meist nicht ausreicht. Und auch wer Angehörige zu versorgen hat, könnte diese Versicherung in Erwägung ziehen", empfiehlt VKI-Versicherungsexpertin Gabi Riener. Eine Unfallversicherung ist wegen der völlig anderen Gestaltung kein Ersatz. Denn während diese einmalig nach einem Unfall einen bestimmten Betrag auszahlt, bekommt man bei der Berufsunfähigkeitsversicherung eine monatliche Rente, und zwar auch, wenn eine Erkrankung Ursache der Arbeitsunfähigkeit ist.

Beim Konsumentenworkshop erfahren Konsumenten, wie sie sich finanziell für den Fall einer Berufsunfähigkeit absichern können und worauf sie beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung achten sollten.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 10. Oktober 2007, um 18 Uhr im Spartenhaus der Wirtschaftskammer Wien (Schwarzenbergplatz 14, Feststaal 1. Stock, 1040 Wien) statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung bis 8. Oktober ist allerdings erforderlich (VKI, Tel.:
01/588 77 - 242 oder per E-Mail mkienast@vki.at).

Rückfragen & Kontakt:

Verein für Konsumenteninformation/
Testmagazin "Konsument"
Mag. Sabine Burghart
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01/588 77 - 256
Email: sburghart@vki.at
www.konsument.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKI0001