Nächtliche Streifzüge durch das Kunsthistorische Museum und seine Häuser in der "Langen Nacht der Museen"

Wien (OTS) - Die Lange Nacht der Museen am 6. Oktober 2007 hält
mit einem vielfältigen Programm Einzug in das Kunsthistorische Museum und seine Sammlungen:

Kunsthistorisches Museum am Maria Theresien-Platz:

Unter dem Motto "Nachts, wann gute Geister schweifen..." finden um 19, 20, 21 und 22 Uhr Spezialführungen wahlweise in der Gemäldegalerie, der Ägyptisch-Orientalischen Sammlung oder der Antikensammlung statt. Die Kuppelhalle wird für alle Nachtschwärmer in eine Dorotheum-Lounge mit DJ, Drinks und kulinarischen Köstlichkeiten verwandelt.

Sammlungen des KHM in der Neuen Burg am Heldenplatz:

Die Hofjagd- und Rüstkammer bringt mit ihren prunkvollen und zum Teil skurrilen Rüstungen und Waffen jedermann zum Staunen und lädt um 20 und 23 Uhr zu spannenden Fechtvorführungen mit Christoph Kaindl und der Gruppe "Dreynschlag" sowie zu einer Mitternachtsführung ein. Die weltweit einzigartige Sammlung alter Musikinstrumente kann um 19 und 21 Uhr im Rahmen einer Führung erkundet werden. Das Ephesos Museum entführt nächtliche Besucher um 22 Uhr in die Welt der Antike.

Österreichisches Theatermuseum am Lobkowitz Platz:

Das Österreichische Theatermuseum bietet Streifzüge durch die Welt des Theaters an und wartet mit einem lustigen Kinderprogramm auf: 5 bis 10-Jährigen wird um 18.30 Uhr ein Theaterworkshop "die Zauberflöte zum Mitspielen" und um 19.30 eine Aktivführung "Theater ABC" geboten.

Für Unterhaltung für Groß und Klein sorgen "Hanswursts Erben" mit Theater- und Komödienliedern unter dem Titel "Ich tritt herein ganz knödelfest" jeweils um 19.30, 21 und 22.30 Uhr, der Theaterklub "Art Attack" des Theaters der Jugend mit "Affen!", einem chorischen Theaterprojekt nach Franz Kafkas "Ein Bericht für eine Akademie" jeweils um 20.15 und 21.45 Uhr sowie Stephan Paryla mit seinen Spittelbergliedern "Hur & Moll - Lieder nach der Sperrstund´" um 23.15 bis 00.30 Uhr.

Kurze Führungen mit dem Titel "Kleider machen Leute" um 21.30, 23.15 und 0.00 Uhr machen die phantastische Welt der Kostüme von einst und jetzt deutlich.

Lipizzaner Museum in der Stallburg:

Das Lipizzaner Museum wartet ab 19 Uhr mit Spezialführungen auf, die den Besucherinnen und Besuchern die Faszination und Tradition der Weißen Hengste vermittelt.

Schatzkammer im Schweizerhof:

Auch die Schatzkammer ist von 18 bis 1 Uhr für Entdeckungstouren durch die brillante Welt der Kaiser und Könige geöffnet.

Rückfragen & Kontakt:

Irina Kubadinow
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit | Marketing
Kunsthistorisches Museum mit MVK und
ÖTM Wissenschaftliche Anstalt öffentlichen Rechts
1010 Wien, Burgring 5
Tel: +43 / 1 / 525 24- 4021
mobil: +43 664 415 28 55
irina.kubadinow@khm.at
www.khm.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0001