FP-Schock: Öffnungszeiten der Kinderbetreuungseinrichtungen alles andere als Bedarfsgerecht

Umfangreich, Herr Wutzelhofer, ist etwas anderes!

Wien, 01.10.2007 (fpd) - Frauen brauchen mehr denn je familienfreundliche, qualifizierte Arbeitsplätze. Wenn in ganzen Stadtteilen die Klein- und Mittelbetriebe aus Handel, Gewerbe und Dienstleistung nach und nach verschwinden und Geschäftsstraßen zunehmend den neuen "Branchenmix aus dubiosen Telefonshops und Spielsalons aufweisen, dann ist das nicht nur ein Anschlag auf die Nahversorgung, sondern auch auf die Arbeitsplätze, so der FPÖ-Wien Klubobmann LAbg. DDr. Schock zu den Beschwichtigungsversuchen von Herrn Wutzelhofer.

Weiters wäre die SPÖ gut beraten zuerst einen sozialpolitischen Vorstoß bei den Kinderbetreuungseinrichtungen zu unternehmen und dieses an die neuen Gegebenheiten anzupassen bevor sie meint, dass die Öffnungszeiten der Kinderbetreuungseinrichtungen bedarfsgerecht sind. Und es stellt sich auch die Frage, wann es endlich zur Einführung eines kostenlosen Kindergartenplatzes in Wien kommt. Man müsse Familien fördern und ihnen - nicht wie nach SPÖ Manier - noch zusätzlich Steine in den Weg legen, wie es derzeit der Fall ist. Die kostenlose Unterbringung unserer Kinder sei das Mindeste und müsse in Wirklichkeit schon längst selbstverständlich sein, so Schock.

Mit der absoluten Mehrheit würgt die Stadtregierung nämlich seit gut einem Jahrzehnt die Forderung der FPÖ, dass Kinderbetreuung nicht noch zusätzlich die Geldbörsen der Eltern belasten darf, eiskalt ab. Der Stellenwert der Familie - egal ob die so genannte klassische Familie mit einem oder mehreren Kindern, die Alleinerzieherfamilien oder die immer öfter vorkommenden Patchworkfamilien - ist ein ganz ein wichtiger. Eine individuellere, flexiblere Betreuungsmöglichkeit für Kinder bis zum 3. Lebensjahr und der damit verbundene Ausbau und die Förderung der Tagesmütter wären daher ebenso längst überfällig, schließt Schock. (Schluss)paw

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005