Erster Kärntner Dieselsparsonntag war Riesenerfolg

LH Haider, LHStv. Dörfler: Autokolonnen vor allen Billigdieseltankstellen der Straßenmeistereien

Klagenfurt (LPD) - Bereits um acht Uhr in der Früh bildeten sich heute, Sonntag, vor den acht Billigdieseltankstellen der Kärntner Straßenmeistereien lange Autoschlangen. Grund für den Ansturm: Der von Landeshauptmann Jörg Haider und Verkehrsreferent LHStv. Gerhard Dörfler initiierte 1. Dieselsparsonntag. Haider und Dörfler machten sich selbst ein Bild vor der Tankstelle der Straßenmeisterei in Feldkirchen.

"Wir haben diesen Dieselsparsonntag gemacht, weil die Öllobby bereits innerhalb kürzester Zeit einen weiteren Preisanstieg der Treibstoffpreise plant", sagte der Landeshauptmann. Weitere Aktionen dieser Art seien geplant, wenn der Treibstoffpreis weiter steigen sollte.

Dörfler rechnete vor, was sich ein Kärntner Dieselautofahrer heute ersparte. Bei der Markentankstelle kostete ein Liter Diesel heute, Sonntag, 1,11 Euro, in Feldkirchen tankten die Autofahrer heute um 1,027 Euro. "Bei einem 50-Liter-Tank erspart sich der Fahrzeuglenker 4,20 Euro", so Dörfler. Dörfler verwies auch auf die Einsparungen der Kärntner Pendler, die einmal in der Woche ihre Fahrzeuge voll tanken müssen. "Ein Kärntner Pendler erspart sich durch die Billigdieseltankstellen des Landes pro Jahr bis zu 250 Euro. Damit entlasten wir ihre Brieftaschen vor den horrenden Preisstoffpreisen der Ölmultis", so Dörfler.

Haider und Dörfler forderten die Bundesregierung, speziell Bundeskanzler Alfred Gusenbauer und Finanzminister Wilhelm Molterer auf, die Steuerbelastung der Österreicher, die sich durch die hohen Treibstoffpreise ergeben, so rasch als möglich zu senken. "Es kann nicht sein, dass der Finanzminister der alleinige Profiteur der horrenden Preisstoffpreise ist", so Dörfler.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001