Neugebauer: Molterers Kanzleranspruch ist selbstverständlich

ÖAAB unterstützt Wilhelm Molterer auf seinem Weg zum Bundeskanzler

Wien (OTS) - "Wilhelm Molterers Kanzleranspruch ist selbstverständlich. Damit ist ausgesprochen, was ohnehin immer klar war", stellt ÖAAB-Obmann Fritz Neugebauer fest. "Der ÖAAB wird Molterer auf seinem Weg unterstützen und alle Kräfte bündeln, damit die ÖVP 2010 wieder Erster wird und der Bundeskanzler Molterer heißt. Er ist eine Führungspersönlichkeit mit großer Erfahrung, wie Österreich sie braucht", so Neugebauer. Für den ÖAAB-Obmann ist Molterer vor allem auch ein starker Partner für die Arbeitnehmer:
"Die SPÖ hat als Arbeiterpartei abgedankt. Was wir brauchen, sind zukunftsweisende Konzepte für die neue Arbeitswelt. Der ÖAAB und Wilhelm Molterer nehmen die neuen Herausforderungen an und haben Antworten, wie beispielsweise das Modell der Mitarbeiterbeteiligung", schließt Neugebauer.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Volkspartei
Kommunikationsabteilung
Tel.: (++43-1) 40 126-420
cvd@bp.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0006