Pink Ribbon Tour 2007: 5.000 Ballons für Soldarität

Wien (OTS) - Im September/Oktober 2007 macht die Pink Ribbon Tour
in allen Bundesländern Österreichs Halt. Gestartet wurde die Tour am 28. September 2007 in Wien, von wo aus 5.000 rosa Ballons in den Himmel stiegen. Mit diesen 5.000 Ballons soll ein Zeichen der Solidarität mit jenen 5.000 Frauen gesetzt werden, die jährlich in Österreich an Brustkrebs erkranken. Die 5.000 Ballons sind auch ein sichtbares Zeichen der Hoffnung auf Heilung. Bei jedem weiteren Tour-Stopp in den Bundesländern werden so viele rosa Ballons in den Himmel steigen, wie Frauen in dem Bundesland jährlich an Brustkrebs erkranken.

Weitere Fotos unter:
http://pressefotos.at/album/1/1/200709/20070928_b/

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Krebshilfe
Christa Göltl
Tel.: 01/402 19 22
goeltl@krebshilfe.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0002