Innenminister Platter bei informellem Innenministerrat in Portugal am 1. und 2. Oktober

Themen Terrorismus und neue Sicherheitstechnologien bei Grenzkontrollen

Wien (OTS) - Innenminister Günther Platter nimmt am 1. und 2. Oktober 2007 am informellen Rat der Justiz- und Innenminister in Lissabon teil. Im Rahmen dieser Tagung werden die 27 Innenminister der EU über neue Maßnahmen gegen den internationalen Terrorismus und Sicherheitstechnologien an den Flughäfen und Grenzen beraten.

Im Mittelpunkt steht ein von der portugiesischen Präsidentschaft ausgearbeitetes Diskussionspapier zum Thema Terrorismus, das neue Ansätze im Bereich Prävention vorsieht. Darüber hinaus werden sich die Innenminister etwa mit der Möglichkeit des Einsatzes neuer Technologien beim "Integrated Border Management" beschäftigen.

Portugal wird zudem das Sicherheitssystem RAPID vorstellen, das an den Flughäfen in Lissabon und Faro im Einsatz ist und mittels elektronischen Reisepässen rasche und sichere Kontrollen erlaubt.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Pressesprecherin des Innenministers
Mag. Michaela Huber
Tel.: +43-(0)1-531 26-2010
mailto: michaela.huber@bmi.gv.at

Bundesministerium für Inneres
BM.I - Infopoint
Tel.: +43-(0)1-531 26-2488
mailto: infopoint@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0002