Erfolg für FPÖ in Gerichtsverfahren gegen "Österreich"

Wien (OTS) - Die FPÖ kann einen neuerlichen Erfolg gegen das Verschenkblättchen "Österreich" vermelden: Denn die Fellner-Gazette hat ihren "Fortsetzungsantrag" im Verfahren wegen einer Gegendarstellung auf Seite 6 der Ausgabe vom 11.6.2007 zurückgezogen - offensichtlich im Wissen darum, dass diese Angelegenheit für die Fellnerei nicht zu gewinnen war. Die Gegendarstellung kann daher von "Österreich" nicht weiter bekämpft werden. Ein Kostenbestimmungsantrag wurde bereits an das Gericht übermittelt.

Noch im ORF-Sommergespräch hat Wolfgang Fellner behauptet, dass diese Gegendarstellung HC Strache "viel Geld kosten wird" - einmal mehr eine Fehleinschätzung des selbsternannten Medien-Moguls. Lügen haben eben kurze Beine, sagte Strache damals folgerichtig im ORF-Sommergespräch. Die FPÖ überlegt nunmehr, die unwahre Behauptung, dass HC Strache Teil der rechtsextremen Fraktion bzw. der Wehrsportgruppe von Honsik war und die umstrittenen Strache-Fotos eindeutig die Honsik-Wehrsportgruppe bei einer Übung zeigten, nunmehr auch zum Gegenstand eines zivilrechtlichen Verfahrens zu machen und "Österreich" zu veranlassen, diese Behauptungen auch in eigenem Namen den Lesern gegenüber zu widerrufen (§ 1330 ABGB).

Die Gegendarstellung im Wortlaut:

Auf Seite 5 der Ausgabe vom 25. 1. 2007 der von Ihnen verlegten Tageszeitung "ÖSTERREICH" veröffentlichten Sie unter der Überschrift "Strache-Spur führt zu Honsik" einen Artikel, indem unter anderem folgende, auf den FPÖ-Bundesparteiobmann Heinz Christian Strache bezogene, Behauptung wiedergegeben wird:

"Strache war Teil der rechtsextremen Fraktion von Gerd Honsik und Teilnehmer bei Honsiks Wehrsportgruppe, die sich Ende der Achtziger-Jahre formiert hat. Die jetzt umstrittenen Strache-Fotos zeigen eindeutig die Wehrsportgruppe von Gerd Honsik bei einer Übung." Diese Behauptung ist unwahr.

Heinz Christian Strache war niemals Teil einer "Fraktion" oder sonstigen Organisation oder Gliederung, die von Herrn Gerd Honsik organisiert, gegründet oder geleitet worden ist, er war auch nie Teilnehmer einer Wehrsportgruppe oder einer vergleichbaren Veranstaltung des Herrn Gerd Honsik. Fotos, auf denen Heinz Christian Strache (allein oder mit anderen Personen) abgebildet ist ("Strache-Fotos"), zeigen daher auch keine Wehrsportgruppe von Gerd Honsik.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0010