Mitterlehner: Einigung zwischen UEFA und WKÖ zu Gunsten von KMU bezüglich Werbe- und Marketingmaßen zur EURO 08

Rechtsabsicherung zu Gunsten insbesondere heimischer KMU" - In Kürze stellt die WKÖ ihr eigenes Logo für EM-Aktivitäten auch zur kostenfreien Verwendung für Unternehmen vor

Wien (PWK716) - "Die Wirtschaftskammer Österreich bemüht sich in Sachen Werbe- und Marketingmaßnahmen rund um die Euro08 intensiv um Rechtssicherheit für ihre Mitgliedsbetriebe", unterstrich WKÖ-Generalsekretär Reinhold Mitterlehner, heute, Freitag, bei einer Diskussionsveranstaltung zum Thema "(Werbe-)Wirtschaft & Sport" im Rahmen der Medientage aus. Laut einer Befragung des Fachverbandes Werbung & Marktkommunikation plant mindestens jedes vierte Unternehmen werbliche Aktivitäten in Zusammenhang mit der Fußball-EM 2008.

Bezüglich "Abgrenzungsfragen" (Mitterlehner) wie "Was darf ich verwenden, was nicht?" wurde gestern, Donnerstag, von UEFA und WKÖ besprochen, wie besonders kleine und mittlere Unternehmen die Möglichkeit erhalten, die Fußball-Europameisterschaft werblich zu nutzen: "Das ist für die Unternehmen eine zentrale Frage", so Mitterlehner. Natürlich gelte es die Rechte der Partner der UEFA, der Sponsoren der zweitgrößten Sportveranstaltung der Welt, zu schützen. Keinesfalls dürfen eingetragene Wort-Bild-Marken der
UEFA wie Logo und Maskottchen verwendet werden. Aber beispielsweise das Wort "Europameisterschaft", "08", sowie die Abbildung eines Fußballs sei markenrechtlich nicht zu schützen.

Immerhin geht es um Einiges: So soll die EM zusätzliche 135 Millionen Euro bringen, umgelegt auf das Bruttoinlandsprodukt entspricht das einer Steigerung um 0,15 Prozentpunkte: "Das klingt nicht viel, ist aber viel", unterstrich Mitterlehner. Außerdem wird das Mega-Ereignis knapp 6.000 zusätzliche Jobs in Österreich schaffen, die Hälfte davon soll auch nach der EM erhalten bleiben.

Auch dem Themenkreis "Public Viewing" komme für die heimischen Unternehmen eine große Bedeutung zu. Mitterlehner verwies in diesem Zusammenhang auf die Informationsbroschüren, die zu EM-relevanten Themen von der WKÖ herausgegeben werden, insbesondere auf "Rechtliche Rahmenbedingungen für die Werbung". Der Leitfaden und viele weitere Information sind auf der Webseite http://em2008.wko.at/marketing kostenlos erhältlich, der Sicherheits-Leitfaden mit dem Titel "Sicher ist sicher" steht auf http://em2008.wko.at/sicherheitsinfo zum kostenlosen Download zur Verfügung. Diese Publikationen, die laufend aktualisiert werden, sind Teil der Info-Offensive der WKÖ zur Fußball-Europameisterschaft.

Zudem wird die WKÖ in Kürze ihr eigenes Logo für EM-Aktivitäten auch zur kostenfreien Verwendung für Unternehmen vorstellen. (JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Wirtschaft & Sport
Mag. Susanne Auer-Strobl
Tel.: (++43) 0590 900-3655
marketing@wko.at
http://wko.at/sport
http://em2008.wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0005