Lebensministerium zu Schalle: reality check gefällig?

anwesendende Augenzeugen widersprechen Schalles Darstellung

Wien (OTS) - Im Gegensatz zu den Behauptungen des BZÖ Abgeordneten Veit Schalle herrscht anwesenden Augenzeugen zufolge kein "Massives Verkehrschaos nach Prölls PR-Show am Wiener Ring" - ferner bestehen weder "willkürliche Verkehrssperren" noch handelt es sich um einen "Promi-Spritsparwettbewerb". Tatsache ist vielmehr, dass Umweltminister Pröll die landesweiten SiegerInnen eines breit ausgeschriebenen Spritspar-Wettbewerbs auszeichnet. Soviel zum Stichwort "Verlogenheit". Ein weiterer Kommentar erübrigt sich.

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0003