Firmenzentrale der NÖ Versicherung in St. Pölten eröffnet

Pröll: Unternehmen ist dem Land ein stets verlässlicher Partner

St. Pölten (NLK) - Im Beisein von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und zahlreicher Ehrengäste aus Wirtschaft und Politik wurde heute, 28. September, das neue Bürogebäude der Generaldirektion der NÖ Versicherung im Regierungsviertel in St. Pölten offiziell eröffnet. Die "Niederösterreichische" ist mit ihren ca. 40 Kundenbüros und einem Prämienaufkommen von rund 200 Millionen Euro eines der größten Unternehmen in Niederösterreich und bietet rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, zum größten Teil niederösterreichische Landsleute, sichere Arbeitsplätze.

Hier in St. Pölten werde der Slogan der "Niederösterreichischen", der "Sicher ganz nah!" lautet, wieder einmal in die Realität umgesetzt, betonte Pröll. Die neue Zentrale in der Landeshauptstadt sorge für eine noch bessere Betreuung der Kunden. Schon in der Vergangenheit habe ein Höchstmaß an Kundennähe die "Niederösterreichische" zum Marktführer im Land gemacht. Neben der fachlichen Kompetenz, so Pröll weiter, zeichne das Unternehmen auch menschliche und soziale Verantwortung aus. Ob es um die Unterstützung örtlicher Vereine gehe oder um Kultur- und Sportsponsoring, die NÖ Versicherung habe immer "ein offenes Ohr".

Für den Landeshauptmann ist die Verlegung der Zentrale der NÖ Versicherung von Wien nach St. Pölten ein weiterer wichtiger Impuls für das Land und ein Zeichen für die gute Zusammenarbeit zwischen Niederösterreich und dem Unternehmen. Die "Niederösterreichische" sei mittlerweile eine Versicherung, so Pröll, die nicht nur so heißt, sondern auch so agiert.

Das Gebäude umfasst eine Bruttogeschossfläche von fast 16.000 Quadratmetern und ist für 300 Mitarbeiter ausgelegt. Zum Projekt gehört auch eine Tiefgarage mit insgesamt 135 Stellplätzen. Auch Synergien mit den Gebäuden im Landhausviertel werden genützt. Die Gesamtbaukosten betragen rund 30 Millionen Euro. Bezogen wurde das Gebäude im Sommer 2007.

Nähere Informationen: NÖ Versicherung, Telefon 01/313 70-512, www.noevers.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005